Merkliste
Essilor GmbH

Essilor® Stellest Brillengläser

Das innovative Brillenglas zur Verlangsamung der Myopie-Progression bei Kindern. Essilor Stellest™ Brillengläser bieten Myopie-Korrektion durch die Einstärken-Zone, welche für scharfes Sehen sorgt, sowie Myopie-Kontrolle durch die H.A.L.T.[1]-Technologie. Diese besteht aus einer Konstellation zusammenhängender asphärischer Mikrolinsen, die auf 11 Ringe verteilt sind. Sie wurde entwickelt, um zum ersten Mal ein Signalvolumen zu erzeugen, welches das axiale Längenwachstum des Auges verlangsamt.

Weitere Produktinformationen

Essilor® Stellest Brillengläser

Technische Daten

Lieferbereich:  plan bis -10,0 dpt | cyl. bis 4,0 dpt | Prisma bis 2 cm/m

Material: Airwear (Polycarbonat) | leicht, schlag- und stoßfest | robust | UV-Kante bei 400 nm

Veredelung: Crizal Kids UV | alltagstauglich | minimale Reflexionen | pflegeleicht | Schutz vor UV-Strahlung von der Rückseite

Augenoptikersuche: www.essilor.de/Stellest

Informationen zumDownload:

Produktwissen

Anpassung und Verkauf

Videotutorial ansehen

Essilor Stellest™ Brillengläser bieten Myopie-Korrektion durch die Einstärken-Zone, welche für scharfes Sehen sorgt, sowie Myopie-Kontrolle durch die H.A.L.T.[1]-Technologie. Diese besteht aus einer Konstellation zusammenhängender asphärischer Mikrolinsen, die auf 11 Ringe verteilt sind. Sie wurde entwickelt, um zum ersten Mal ein Signalvolumen zu erzeugen, welches das axiale Längenwachstum des Auges verlangsamt. Die Stärke der Linsen auf jedem Ring wurde so festgelegt, dass das Signalvolumen immer vor der Netzhaut liegt und deren Form folgt, um eine konstante Verlangsamung der Myopie-Progression zu erreichen, unabhängig von der Blickrichtung. 

 

2-jährige klinische Studie zeigt Verlangsamung der Myopie-Progression um durchschnittlich 67 %1

Die Ergebnisse der Studie sind ein überzeugender Beweis dafür, dass Essilor Stellest™ Brillengläser eine der wirksamsten Optionen sind, um die Myopie-Progression bei Kindern zu verlangsamen. Die wichtigsten Ergebnisse:

  Nach zwei Jahren haben Kinder, die StellestTM-Brillengläser mindestens 12 Stunden am Tag getragen haben, im Vergleich zu Einstärkengläsern durchschnittlich eine um 0,99 Dioptrien geringere Myopie-Progression. 

     Dies bedeutet eine durchschnittliche Verlangsamung der Myopie-Progression um 67 %2.

  Nach dem ersten Jahr war das Augenwachstum bei 9 von 10 Kindern, die Stellest™ Brillengläser trugen, ähnlich oder langsamer als bei nicht-myopen Kindern[2].

  2 von 3 Kindern, die Stellest™ Brillengläser trugen, hatten nach dem ersten Jahr eine stabilen Sehkorrektionsbedarf2.

 

100 % der Kinder gewöhnten sich innerhalb einer Woche an ihre neuen Stellest™-Brillengläser, 90 % innerhalb von drei Tagen und 94 % der Kinder empfanden Stellest™ Brillengläser als komfortabel2.



[1] Highly Aspherical Lenslet Target

 

[2] Im Vergleich zu Einstärkengläsern bei einer Tragedauer von mindestens 12 Stunden pro Tag. Ergebnisse einer prospektiven, kontrollierten, randomisierten 2-jährigen klinischen Doppelblindstudie – 104 Kinder mit Myopie aufgeteilt in zwei Gruppen: Einstärkengläser (50) und Stellest™ Gläser (54) – Die Wirksamkeitsergebnisse basieren auf 32 Kindern, die bestätigt haben, dass sie die Stellest™ Gläser jeden Tag mindestens 12 Stunden lang getragen haben – Augenklinik der Medizinischen Universität Wenzhou – J. Bao, A. Yang, Y. Huang, X. Li, Y Pan, C. Ding, E. W. Lim, J Zheng, D. P. Spiegel, Y. L. Wong, B. Drobe, F. Lu, H. Chen
3 Ästhetische Oberfläche

 

 


Erhältlich bei:


Produkt direkt anfragen: