Im Überblick: Neuerungen und Änderungen zu Jahresbeginn

Mit dem neuen Jahr gehen auch einige Veränderungen. Wesentliche Neuerungen hat das Redaktionsteam der PraxisNachrichten zusammengestellt.

Die Übersicht fasst vor allem Änderungen und Neuerungen zusammen, über die im vergangenen Jahr in den „PraxisNachrichten“ berichtet wurde. Der Überblick stellt insofern nur eine Auswahl dar.
Punkte die auch Neuerungen für niedergelasse Augenärzte enthalten, haben wir hervorgehoben und können im Detail nachgelesen werden.

  

Abrechnung und Honorar

Orientierungswert um 1,52 Prozent gestiegen 

Reform: Neuer EBM gilt ab 1. April
 
TSS: Neuer Zuschlag für Termine zur U-Untersuchung
 
TSS-Zuschläge auch für ermächtigte Ärzte
 
Fettabsaugung ist jetzt in schweren Fällen Kassenleistung
 
Kassen zahlen für biomarkerbasierten Test bei Brustkrebs
 
Mutationsuntersuchung vor Verordnung von Lynparza zur Krebstherapie
 
Onkologie-Vereinbarung angepasst
 
Verschiedene Detailänderungen im EBM - hier Optische Kohärenztomograpie (OCT)
 
Anpassung Bundesmantelvertrag-Ärzte: Kodierung mit Ersatzwert „UUU“ entfällt
 
Anhang 2 wird zum 1. April angepasst

Formulare

Reha-Formular wird angepasst
 
Künftig nur noch ein Heilmittel-Formular statt drei

Psychotherapie

Systemische Therapie voraussichtlich ab Juli 2020 Kassenleistung

Qualitätssicherung

Stichprobenprüfungen Arthroskopie wiederaufgenommen
 
Dialyse: Neues sektorenübergreifendes QS-Verfahren
 
Strahlentherapie: Genehmigungsverfahren vereinfacht