Mobiles OP Lüftungsgerät Operio für OP und Eingriffsräume

Das mobile OP- Lüftungsgerät Operio ermöglicht es kostengünstig aseptische Bedingungen für Operationen und Eingriffsräume zu schaffen.

Das mobile OP- Lüftungsgerät Operio ermöglicht es kostengünstig aseptische Bedingungen für Operationen und Eingriffsräume zu schaffen. Katarakt Operationen, Implantate, intravitreale Injektionen usw. können unter extrem sterilen Bedingungen mit dem mobilen Laminar Flow (OP- Lüftungsgerät) Operio  durchgeführt werden unabhängig  von der bestehenden Raumsituation.

 

Mit Operio kann eine um bis zu 95 % höhere Sterilität im OP-Gebiet und auf den Instrumenten erzielt werden im Vergleich zu konventionellen Lüftungen da die horizontale Strömung praktisch ohne Hindernisse arbeitet.

 

Die Geräte arbeiten mit hochreinigenden Hepa H 14 Filter welche die Luft  im OP-Gebiet und auf den Instrumenten praktisch vollständig (99,995%) von Bakterien und anderen Mikroorganismen reinigt.

 

Die Geräte ermöglichen eine extrem hohe Asepsis da mit diesen mobilen Lüftungsgeräten die Instrumente schon in der Vorbereitungsphase im Schutzbereich ausgepackt werden. (Bei konventionellen Lüftungsanlagen im OP-Saal  werden die Instrumente praktisch immer außerhalb der Schutzzone ausgepackt und die Sterilität der Instrumente ist schon vor OP-Beginn in Frage gestellt.)

 

Am Anfang der Operation werden diese sterilen Laminar Flow Geräte zum OP-Gebiet verschoben und der Schutzbereich wird um das OP-Gebiet erweitert. Diese Technologie ist eine Revolution für den OP- Raum da sie in jedem bestehenden OP-Raum und Eingriffsraum eingesetzt werden kann ohne lästige und kostenintensive Umbauarbeiten.“


030 / 920 3854 262