In dieser Rubrik stellen wir spannende Fälle aus der augenärztlichen Praxis  außerhalb der alltäglichen Routine vor. Eingereicht werden sie von renommierten Ärzten und Wissenschaftlern. Wir laden Sie ein, sich zu überlegen, wie Sie diesen spezifischen Fall „gelöst“ hätten.  Vertreter der einreichenden Klinik stellen dann den von ihnen gewählten Behandlungsansatz vor.


Sendungen

Sendung vom 14.04.21     349
Fall der Woche - Folge 5
Prof. Dr. Mitrofanis Pavlidis vom Augencentrum Köln stellt einen komplexen chirurgischen Fall und 2 mögliche Operationsmethoden vor. Es geht es um einen 84 Jahre alten pseudophaken Patient, der an einer plötzlichen Sehverschlechterung und Doppelbildern am linken Auge litt – auf Grund einer dislozierten IOL.
Gäste: Prof. Dr. Mitrofanis Pavlidis
Sendung vom     387
Fall der Woche - Folge 4
Den neuen "Fall der Woche" präsentiert Dr. Karsten Klabe von Breyer, Kaymak & Klabe Augenchirurgie in Düsseldorf. Es geht um einen Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus, bei dem eine okuläre Toxoplasmose diagnostiziert wird.
Gäste: Dr. Karsten Klabe
Sendung vom 04.03.21     581
Fall der Woche - Folge 3
Den dritten "Fall der Woche" stellt PD Dr. Robert Kromer von der nordBLICK Augenklinik in Kiel vor. Es geht um eine 78-jährige Patientin mit ausgeprägter subretinaler und intraretinaler Flüssigkeit und vitreomakulärer Traktion. In der OCT-Untersuchung zeigt sich, dass zusätzlich eine Grubenpapille vorliegt.
Gäste: PD Dr. Robert Kromer
Sendung vom 18.02.21     423
Fall der Woche - Folge 2
Den zweiten "Fall der Woche" präsentiert Dr. Catharina Latz von der Augenklinik Dardenne in Bonn. Es geht um eine Patientin mit Cornea guttata und einem subklinischen Ödem in beiden Augen. Bei der Diagnostik spielen digitale Bildgebungsverfahren wie Pentacam und OCT eine wichtige Rolle.
Gäste: Dr. Catharina Latz
Sendung vom 22.01.21     711
Fall der Woche - Folge 1
Das neue Videoformat auf EYEFOX. Im ersten Fall geht es um einen Patienten mit primärem chronischem Offenwinkelglaukom. Prof. Verena Prokosch-Willing stellt den vom Universitätsklinikum Köln gewählten Behandlungsansatz vor.
Gäste: Prof. Verena Prokosch-Willing