90

MDR, Lieferengpass, Verbot – wie sieht die Versorgung in der Augenheilkunde in der Zukunft aus? I Workshop im Rahmen der DOG 2024
Fr29

MDR, Lieferengpass, Verbot – wie sieht die Versorgung in der Augenheilkunde in der Zukunft aus? I Workshop im Rahmen der DOG 2024
Fr29

Datum
11.10.2024, 16:45 - 18:00
Workshop
Berlin
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
gebührenfrei
Veranstalter
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisator

Kongress und Veranstalter von Industrieausstellung und Rahmenprogramm
INTERPLAN
Congress, Meeting & Event Management AG
Dachsenstraße 6
20097 Hamburg
Tel.: +49 40 325092-59
Fax: +49 40 325092-44


Tagungsleitung
DOG
Platenstr. 1, 80336 München
Tel.: +49 89 5505 768-0
Fax: +49 89 5505 768-11

In diesem Workshop werden aktuelle Entwicklungen aus medizinischer und pharmazeutischer Perspektive vorgestellt und diskutiert. Weiterhin werden die Anstrengungen der ophthalmologischen Fachgesellschaften, der Industriepartner und der Behörden präsentiert, um auch in der Zukunft eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für Patienten zu gewährleisten bei gleichzeitiger Bewältigung der verwaltungstechnischen Anforderungen.
  • Basisinformation
    Datum
    11.10.2024, 16:45 - 18:00
    Workshop
    Berlin
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Organisator

    Kongress und Veranstalter von Industrieausstellung und Rahmenprogramm
    INTERPLAN
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Dachsenstraße 6
    20097 Hamburg
    Tel.: +49 40 325092-59
    Fax: +49 40 325092-44


    Tagungsleitung
    DOG
    Platenstr. 1, 80336 München
    Tel.: +49 89 5505 768-0
    Fax: +49 89 5505 768-11

  • VERANSTALTUNGSORT
    Estrel Congress Center (ECC Berlin) I Raum XI
    Ziegrastraße 225
    12057 Berlin, DE
  • Programm

    Engpässe bei der Medikamentenversorgung beeinflussen zunehmend die Augenheilkunde, sowohl in Krankenhäusern als auch ambulanten Einrichtungen. Zukünftige Beschränkungen für bestimmte Stoffe wie flüssige Perfluorkarbone und die bevorstehende Einführung der Medical Device Regulation (MDR) verursachen zusätzliche Unsicherheiten. Diese könnten signifikante Auswirkungen auf die Patientenversorgung haben. 

    • Organisation / Vorsitz / Chair: Thomas Ach (Bonn)
    • Vorsitz / Chair: Hans Hoerauf (Göttingen)
  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Studenten/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Orthoptisten/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Sonstige
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Die Teilnahme an diesem Workshop setzt eine Anmeldung zum DOG Congress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 20399).
  • Buchung / Anmeldung

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Organisator.

     

  • Zertifizierung
    Zertifizierung beantragt für CME Punkte bei der Ärztekammer Berlin
    Es wurden für die Teilnahme am DOG Congress 2024 CME Punkte bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
  • Sponsoren

Veranstaltung teilen