151

Medizin zwischen Ökonomie und Kommerz am Beispiel der Kinderaugenheilkunde - Symposium der AG DOG-Ethik in der Augenheilkunde I Symposium im Rahmen der DOG 2023
FR20

Medizin zwischen Ökonomie und Kommerz am Beispiel der Kinderaugenheilkunde - Symposium der AG DOG-Ethik in der Augenheilkunde I Symposium im Rahmen der DOG 2023
FR20

Datum
29.09.2023, 15:00 - 16:15
Symposium
Berlin
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
gebührenfrei
Veranstalter
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisator

INTERPLAN AG
Congress, Meeting & Event Management AG
Landsberger Straße 155
DE - 80687 München
Tel.: +49 (0)89 548 234 35

In diesem Symposium der AG DOG-Ethik wird die Versorgungssituation von Kindern mit Augenerkrankungen thematisiert. Abgesehen von den bekannten Versorgungsengpässen werden gerade in dieser Bevölkerung ambulante Eingriffe von Eltern gerne angenommen, gleichzeitig sind diese nicht kostendeckend. Daher wird am Beispiel der Augenmuskeloperation, der häufigsten Augenoperation im Kindesalter, aufgezeigt.
  • Basisinformation
    Datum
    29.09.2023, 15:00 - 16:15
    Symposium
    Berlin
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Organisator

    INTERPLAN AG
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Landsberger Straße 155
    DE - 80687 München
    Tel.: +49 (0)89 548 234 35

  • VERANSTALTUNGSORT
    Estrel Convention Center I Raum 3
    Sonnenallee 225
    12057 Berlin, DE
  • Programm

    Referenten:

    • Hanna Faber Tübingen )
    • Gerd Geerling Düsseldorf )
    • Wolf Lagrèze Freiburg )

    Kinder sind nach Definition der WHO eine gefährdete Bevölkerungsgruppe. Nach Artikel 3 der UN-Kinderrechtskonvention ist das Wohl des Kindes vorrangig zu berücksichtigen. In letzter Zeit gerät die Kindermedizin generell aufgrund ihrer spezifischen Anforderungen immer mehr in das Spannungsfeld Ethik gegenüberBetriebswirtschaft. Aktuell nimmt die Zahl von pädiatrischen Einrichtungen und Betten kontinuierlich ab. Gleichzeitig steigt die Komplexität, da immer mehr Erkenntnisse, auch im Bereich seltener Erkrankungen, gewonnen sowie immer aufwändigere und höher differenzierte Behandlungsoptionen entwickelt werden. Das Verhältnis von Kosten bzw. Der Aufwand und die aus der Erwachsenenmedizin entlehnten Erlöse liegen in einer Schieflage.

  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Studenten/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    medizinisches Fachpersonal
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Orthoptisten/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 10957).
  • Buchung / Anmeldung

    Bitte wenden Sie sich direkt an den Organisator.

  • Zertifizierung
    Zertifizierung beantragt für CME Punkte bei der Ärztekammer Berlin
    Es wurden für die Teilnahme am DOG Kongress 2023 CME Punkte bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
  • Sponsoren

Veranstaltung teilen