EYE ADVISOR: Neue Plattform unterstützt Patientenkommunikation

Ab sofort können Ophthalmologen ihren Patienten mit EYE ADVISOR ergänzend zum Beratungsgespräch eine persönliche Patienteninformation zur Verfügung stellen. Die innovative Softwarelösung von Allergan unterstützt die Patientenaufklärung und kann so dazu beitragen, die Adhärenz und damit den Therapieerfolg zu steigern.

© Allergan GmbH
© Allergan GmbH

Im Anschluss an das Arztgespräch erinnern sich 79 Prozent der Patienten gar nicht oder nur kurz an das Besprochene, denn viele der Informationen sind nicht nur neu für sie, sondern häufig auch unverständlich.1, 2 Recherchieren Patienten ihre Diagnose später nochmals im Internet, kann dies wegen der Menge an Quellen und der nicht immer eindeutigen Informationen zu Unsicherheit führen. Mit dem neuen Online Patientenratgeber EYE ADVISOR von Allergan können Ophthalmologen mit wenigen Klicks fachlich fundierte und dennoch leicht verständliche Informationen zu Erkrankung und Therapie für ihre Patienten erstellen, ihnen damit Sicherheit geben und die Kommunikation nachhaltig verbessern.

Der Patient erhält seine personalisierten Informationen zusammen mit einem Anschreiben wahlweise per SMS, E-Mail oder als Ausdruck im Nachgang zum Gespräch. So kann er sich die Ergebnisse seiner Untersuchung zu Hause in Ruhe entweder durchlesen oder vorlesen lassen und sich über die geplante Behandlung nochmals im Detail informieren. Das stärkt nicht nur das Vertrauen in den Arzt, sondern steigert auch die Adhärenz. Für den Arzt reduzieren die in der Software hinterlegten ausführlichen Informationen zu den häufigsten ophthalmologischen Indikationen den Aufklärungsaufwand in der Praxis.

Gemeinsame Plattform für Arzt und Patient

EYE ADVISOR ist eine serverbasierte Softwarelösung und muss nicht installiert werden. Zugriff erhält der Arzt über seinen persönlichen gesicherten Account. Über eine selbsterklärende Menüführung kann er individuelle Textbausteine erstellen und praxisrelevante Daten eingeben oder ändern. Die umfangreichen fachlichen Inhalte zu ophthalmologischen Indikationen, werden kontinuierlich nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt. Die Patienten können sich über einen eigenen Zugang in den EYE ADVISOR einloggen und ihre digitale Patienteninformation jederzeit einsehen.

Moderne Form der Patientenaufklärung schafft Vertrauen

Erste Anwenderfeedbacks zeigen, dass EYE ADVISOR die Arzt-Patienten-Kommunikation wirksam unterstützt. Insbesondere wurde angemerkt, dass Patienten mit Zusammenfassungen in verständlicher Sprache das Besprochene besser nachvollziehen können. Denn im Patientengespräch sei es oft nicht möglich, die Fülle an Informationen zu vermitteln. Ein anderer Nutzer lobte den großen Vorteil einer verbesserten Patientenaufklärung. Beim Folgetermin könne man das Gespräch direkt wieder aufnehmen und habe dadurch mehr Zeit, auf die Patienten einzugehen.

Interessierte Ärzte können EYE ADVISOR einen Monat lang kostenlos testen. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter eyeadvisor.digital.

Literaturangaben

1 Schaeffer D, Berens EM, Vogt D. Health Literacy in the German Population. Dtsch Arztebl Int. 2017 Jan   27;114(4):53-60.
2 Jonietz A. „Was hab‘ ich?“ gemeinnützige GmbH. Patientenbriefe wirken. Ergebnisbericht zum Projekt „Mehr Gesundheitskompetenz durch Patientenbriefe“. 2019: 14.