„Licht & Beleuchtung“ – Patientensymposium zum Sehbehindertentag 2019

Die PRO RETINA Deutschland und die Augenklinik der Universität Göttingen laden gemeinsam zum Patientensymposium „Licht und Beleuchtung” ein.

Die PRO RETINA Deutschland und die Augenklinik der Universität Göttingen laden gemeinsam Patientinnen und Patienten, Angehörige und Interessierte zum Patientensymposium „Licht und Beleuchtung” ein.
Licht gehört nicht nur zu den Lebenselixieren. Menschen mit Sehbehinderungen kann es den Alltag in vielerlei Hinsicht erheblich erleichtern. Viele Augenerkrankungen sind mit einem erhöhten Lichtbedarf verbunden. Zugleich nimmt häufig im Verlauf der Erkrankungen die Blendempfindlichkeit zu. Dieses wichtige, mitunter in Vergessenheit geratene Thema „Licht” steht nun im Fokus eines Patientensymposiums mit Expertinnen und Experten aus Medizin, Therapie und Selbsthilfe sowie der Hilfsmittelbranche.
Das Patientensymposium wird im Rahmen des Sehbehindertentages 2019 organisiert.
PRO RETINA Deutschland freut sich, am nationalen Aktionstag in Deutschland für die Belange von Menschen mit Sehbehinderung ihre 8. Patientensprechstunde zu eröffnen.

Vor Ort sind an diesem Tag auch die zukünftigen Beraterinnen und Berater.


Nutzen Sie die Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Die Veranstaltung ist für alle Interessierte kostenlos.

 

Hörsaal 552 der Universitätsmedizin Göttingen

Robert-Koch-Str. 40 37075 Göttingen

 

PROGRAMM


14:00 Uhr Begrüßung

Prof. Dr. Nicolas Feltgen, Leitender Oberarzt, Augenklinik Universitätsmedizin Göttingen
Franz Badura, Vorsitzender PRO RETINA Deutschland e.V.

14:15 Uhr Aktuelle medizinische Entwicklungen

Katarakt: Dr. Jana Rabenau
Altersbedingte Makula degeneration (AMD): Dr. Nina-Antonia Striebe
Glaukom: PD Dr. Christian van Oterendorp

15:15 Uhr „Licht am Ende des Tunnels”

Seheinschränkungen bewältigen Thomas Reichel;
PRO RETINA Berater für psychologische Fragen, Braunschweig

15:45 Uhr "Licht und Beleuchtung"

Chancen und Risiken im Alltag (u. a. Kantenfilter, Blaulicht) Optiker/in

16:00 Uhr Hilfsmittel: Bewährtes und Neuheiten

Mario Fischer,
Steller Technologie, Salzata

 

Neue Patientensprechstunde in Göttingen: jeden 1. Donnerstag im Monat von 10.00 bis 15.00 Uhr


Das Angebot der Selbsthilfevereinigung PRO RETINA richtet sich an Patientin -nen und Patienten mit einer erblichen Netzhauterkrankung, zum Beispiel Retinitis pigmentosa (RP), Makuladys -trophie oder Altersabhängiger Makula -Degeneration (AMD). Auch Angehörige können sich hier informieren.
Erfahren Sie hier Hilfreiches und Wissenswertes zu Auswirkungen der Erkrankung auf den Alltag, in Schule, Beruf, Familie und Freizeit.
Die Beraterinnen und Berater sind selbst von einer Netzhauterkrankung betroffene, geschulte PRO RETINA -Mitglieder.
Termine können vereinbart werden unter 0551-39 65 772 oder freier@med.uni-goettingen.de. Bitte immer bei Frau Freier in Raum 3 B1 205 anmelden.


Anfragen und Informationen: patientensprechstunde-goettingen@pro-retina.de