DE | EN
Haftungsausschluss

Allgemeine Nutzungsbedingungen



1. Dienste der EYEFOX.com
EYEFOX.com ist ein Telemediendienst durch den das Angebot von Fortbildungsveranstaltungen der Augenmedizin aufgezeigt werden soll. Dem Nutzer soll dadurch zum einen die Möglichkeit gegeben werden, sich über das Angebot der Fortbildungsveranstaltungen zu informieren und diese für sich auszuwählen. Veranstaltern soll die Möglichkeit gegeben werden, ihr Angebot zu präsentieren.



2. Keine Garantie der Vollständigkeit
Dem Nutzer soll eine möglichst umfassende Angebotsübersicht zur Verfügung gestellt werden. EYEFOX.com ist bemüht, zu den angebotenen Veranstaltungen neben einer ausführlichen inhaltlichen Beschreibung auch sämtliche erforderlichen Informationen zur Teilnahme an einer Veranstaltung aufzuzeigen. Die Betreiberin ist bemüht, auch spätere Änderungen der Basisdaten einer Veranstaltung jederzeit aktuell einzupflegen.

Trotz größter Sorgfalt kann für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung jedoch keine Haftung übernommen werden. Für eine abschließende Information und zu kurzfristigen Änderungen zu Zeit, Ort, Programm und Fortbildungsnachweisen verweisen wir daher an den jeweiligen Veranstalter. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann keine Gewähr übernommen werden.

Die auf diesen Internet-Seiten enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsberatung dar. Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für den Inhalt übernommen werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte wird eine Haftung ausgeschlossen.


3. Verfügbarkeit
Die Betreiberin ist bemüht, ein höchst mögliches Maß an Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der Inhalte zu gewährleisten. Gleichwohl kann für eine ständige Verfügbarkeit und Erreichbarkeit ebenfalls keine Garantie übernommen werden. Verfügbarkeit und Erreichbarkeit können insbesondere durch technische Störungen, Wartungsarbeiten, übermäßige Zugriffe durch Nutzer oder sonstige technische Probleme beeinflusst werden, und daher sind vorübergehende Beeinträchtigungen des Angebots nicht auszuschließen.


4. Veranstalter
Veranstaltern wird die Möglichkeit geboten, der Betreiberin Fortbildungsveranstaltungen zur Einstellung anzubieten. Die Betreiberin entscheidet nach Prüfung der Angebote über die Einstellung der Daten. Ein Rechtsanspruch besteht weder grundsätzlich auf Aufnahme der Daten noch auf Vollständigkeit der Aufnahme. Die Betreiberin haftet auch gegenüber Veranstaltern insbesondere nicht für etwaige Fehler der Datenerfassung oder -übertragung.

Die Betreiberin behält sich vor, auch bereits eingestellte Inhalte zu löschen, wenn ihr bekannt wird, dass die Inhalte falsch sind oder gegen Rechte und Interessen Dritter oder die guten Sitten verstoßen.


5. Haftung
Die Betreiberin haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen.

Sie haftet ferner - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur, wenn ein Schaden
a) durch ihre schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise verursacht worden ist oder
b) auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Betreiberin, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist

Hat sie den Schaden durch ein Verhalten nach Absatz 2a) verursacht, so haftet sie für diesen nur, wenn sie mit dessen Eintritt bei Vertragsabschluss auf Grund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen mussten.
Diese Haftungsbeschränkung gilt in gleicher Weise für Schäden, die auf Grund grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Mitarbeitern oder Beauftragten der Betreiberin verursacht worden sind, welche nicht zu ihren Geschäftsführern oder leitenden Angestellten gehören.

In den Fällen der Absätze 3 und 4 haftet sie nicht für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden oder entgangenen Gewinn.

Die Haftung für typischerweise voraussehbare Schäden übersteigt im Hinblick auf die Eigenschaften der Lieferung/Leistung in keinem Fall die Deckungssumme ihrer Betriebshaftpflichtversicherung.

Die vorbenannten Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch für Mitarbeiter und Beauftragte der Betreiberin persönlich.

Die weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.


6. Rechtswahl und Gerichtsstand
Auf diese Nutzungsbedingungen und sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Betreiberin und Nutzern oder Veranstaltern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung





Stand: 01.07.2014