Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Fortbildung

Retinale Zentralskotome

Netzhautfortbildung
69120 Heidelberg, Baden-Württemberg Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32339
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie:
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    03.04.2019, 18:00 - 00:00
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Heidelberg
    Kurzbeschreibung
    Das Programm bietet abwechslungsreiche und interessante Themen für den klinischen Alltag. Es werden die praktischen Vorgehensweisen bei Makulablutungen in unterschiedlichen Ausprägungsformen anhand von klinischen Beispielen und das therapeutische Vorgehen beleuchtet. Zudem wird ein ungewöhnlicher (Un-)Fall mit detektivischer Herausforderung aus dem klinischen Alltag vorgestellt. Abgerundet wird das Thema mit der Vorstellung von verschiedenen Makuladefekten und ihren Behandlungsmöglichkeiten
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
  • Neues aus der Augenklinik
    Prof. Dr. Gerd U. Auffarth


    Makula-(Schicht)Foramen: Therapeutische Möglichkeiten
    Dmitrii Bagautdinov


    „Entzündliche Makulaschwellungen“
    Prof. Dr. Ramin Khoramnia


    Phototoxischer (Un-)Fall?
    Mats Curschmann


    Klinisches Management von Makulablutungen
    Dr. Christian Mayer

  • Hörsaal Medizinische Klinik Universitätsklinikum Heidelberg

    Universitätsklinikum Heidelberg
    Augenheilkunde und Poliklinik
    Im Neuenheimer Feld 400
    DE - 69120 Heidelberg
    Tel.: +49 (0)6221 56 6605
    Fax: +49 (0)6221 56 5422