Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

26. Münchener Elektrophysiologie-Kurs

Function meets Morphology
80336 München, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32333
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 24
Kategorie:
Gebühren ab: 200,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Englisch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    11.07.2019, 09:15 - 12.07.2019, 16:45
    Veranstalter
    Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Kurzbeschreibung
    Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Elektrophysiologischen Diagnostik in Theorie und Praxis, VECP, ERG, Multifokales ERG, EOG sowie die Korrelation elektrophysiologischer Ergebnisse mit Befunden der OCT Untersuchung.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    400,00 EUR
    Hinweis
    Nur ein Tag: 220,00 €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    350,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    medizinisches Fachpersonal

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    200,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Orthoptisten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    200,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
    Deadlines

    Anmeldeschluss

    30.05.2019 Hinweis
    Um Anmeldung bis 30.5.2019 wird gebeten, da maximal 25 Kursplätze zur Verfügung stehen.
  •   Donnerstag, 11. Juli 2019  
         
    09:15 – 09:15 Eröffnung und Einführung Priglinger/Berninger
         
    GRUNDLAGEN    
         
    09:15 – 10:00 Morphologie und Funktion der Retina Strauss
    10:00 - 10:30 Einführung in das EOG und ERG Jägle
    10:30 - 11:00 Einführung in das mfERG Palmowski
    11:00 - 11:15 Interaktive Diskussion mit Referenten  
    11:15 - 12:00 Grundlagen des VEP, PERG und mfERG Bach
    12:00 – 13:00 Gemeinsames Mittagessen  
         
    FARBSINNSTÖRUNGEN    
         
    13:00 - 13:20 Grundlagen des Farbensehens Berninger
    13:20 – 14:00 Prüfen angeborener Farbsinnstörungen Anomaloskop Krastel, Kahlert
    14:00 - 14:15 Prüfen erworbener Farbsinnstörungen: Arden Farbtest Berninger
    14:15 - 14:30 Klinische Beispiele zu Farbsinnstörungen Hogg
    14:30 - 14:45 Lernzielkontrolle 1: 10 Fragen zum Block A+B mit „Ars Nova“ Berninger
    14:45 – 15.00 Kaffeepause  
         
    KLINIK 1    
         
    15:00 – 15:30 Das ERG als richtungsweisende Diagnostik bei hereditären Netzhauterkrankungen Hawlina
    15:30 - 16:00 Diagnostisches Vorgehen/Überlegungen bei generalisierten Netzhautdystrophien Priglinger
    16:00 - 16:30 Typische Befunde bei Makuladystrophien Charbel-Issa
    16:30 - 16:45 Interaktive Diskussion mit Referenten
    Lernzielkontrolle 2: 10 Fragen zum Block C mit „Ars Nova“
    Berninger
         
    PRAXIS    
         
    17:00 – 19:00 Hands-On Teil 1: Praktische Übungen, ERG, VEP, mfERG,
    Anomaloskop, Colour Contrast Sensitivity
    Will
    alle Referenten
         
      Freitag, 12. Juli 2019  
         
    08:00 – 09:00 „Hands On“ Teil 2: Praktische Übungen, ERG, VEP, mfERG,
    Anomaloskop, Colour Contrast Sensitivity
    Will
    alle Referenten
         
    KLINIK II    
         
    09:00 – 09:15 Molekulargenetik und Charakteristika erblicher Optikuserkrankungen Rudolph
    09:15 - 09:40 Die Rolle der Elektrophysiologie in der Diagnostik von Optikuserkrankungen Hawlina
    09:40 - 10:00 OCT und Gesichtsfeld bei Optikopathien Wildberger
    10:00 - 10:10 Diskussion mit Referenten  
    10:10 - 10:30 (Post-)entzündlich oder doch Netzhautdystrophie? Thurau
    10:30 - 11:10 Therapie erblicher Netzhauterkrankungen Charbel-Issa
         
    KLINISCHE ANWENDUNGEN    
         
    11:10 – 12:30 Hands-On Teil 3: Praktische Übungen, ERG, VEP, mfERG,
    Anomaloskop, Colour Contrast Sensitivity
    Farnsworth Munsell 100 Hue Test
    Anomaloskop
    Arden Color Contrast Test
    alle Referenten

    Pressler, Schertler
    Krastel, Kahlert
    Hogg
    12:30 – 13:30 Mittagspause  
         
    ELEKTROPHYSIOLOGIE bei
    speziellen Fragstellungen
       
         
    13:30 – 14:00 Klinische Bedeutung und Fallstricke des mfERGs Palmowski
    14:00 - 14:30 Elektrophysiologie bei Kindern Jägle
    14:30 - 15:00 Objektive Sehschärfeschätzung mit dem VEP Bach
    15:00 - 15:30 Elektrophysiologie bei Gutachten Jägle
    15:30 - 15:45 Lernzielkontrolle 3 mit „Ars Nova“  
    15:45 – 16:30 Diskussion von speziellen mitgebrachten Fällen der Teilnehmer
    VEP, ERG, OCT, Autofluoreszenz
    alle Referenten
    16:30 - 16:45 Lernzielkontrolle 4: 10 Fragen zum Block E mit „Ars Nova“ Berninger
    16:45 Rückblick und Ausblick Priglinger, Berninger
  • Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) Campus Innenstadt Augenklinik

    Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)
    Klinikum der Universität München
    Campus Innenstadt
    Mathildenstr. 8
    80336 München
    Tel.: +49 (0)89 5160 3892
    Fax: +49 (0)89 5160 5160

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.