Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Pathognomonische Linsentrübungen - ein Blick über den Tellerrand der Katarakt hinaus

Kurs im Rahmen der AAD 2019 | VA26
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32165
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 1
Kategorie: A
Gebühren ab: 20,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    12.03.2019, 11:00 - 12:00
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs findet im Rahmen der AAD 2019 in Düsseldorf statt und thematisiert pathognomonische Linsentrübungen.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    20,00 EUR
    Hinweis
    Ärzte (BVA-/DOG-Mitglieder): 20,- €
    Ärzte (Nicht- BVA-/DOG-Mitglieder): 27,- €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    20,00 EUR
    Hinweis
    Ärzte in Weiterbildung (BVA-/DOG-Mitglieder): 20,- €
    Ärzte in Weiterbildung (Nicht- BVA-/DOG-Mitglieder): 27,- €
  •  
    Kursinhalte
     
     
    Angesichts der Erfolge der Kataraktchirurgie besteht die Gefahr, dass eine Linsentrübung fast nur noch nach ihrer Quantität, welche für die Stellung der Operationsindikation meist entscheidend ist, aber nicht mehr nach ihrer Qualität beurteilt wird. Dabei liefert das Trübungsmuster der Linse gar nicht so selten Hinweise auf eine vorausgegangene okuläre Erkrankung oder eine assoziierte Systemerkrankung, die mitunter noch gar nicht bekannt ist.
     

     

    Referenten

    Prof. Dr. Peter Szurman
    Prof. Dr. Sebastian Thaler
  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Ku Raum 28

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. im Auftrag der AAD GbR

    Gesellschafter:
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    und Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
    Tersteegenstr. 12
    40474 Düsseldorf
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.