Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Videothek: Angeborene und erworbene Augenbewegsstörungen

Kurs im Rahmen der AAD 2019 | SN21
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32081
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: A
Gebühren ab: 30,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    13.03.2019, 12:15 - 13:45
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs befasst sich mit dem Thema `Angeborene und erworbene Augenbewegsstörungen´ und findet im Rahmen der AAD 2019 in Düsseldorf statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    Arzt (BVA-/DOG-Mitglied): 30 €
    Arzt (Nicht- BVA-/DOG-Mitglied): 40 €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    Arzt in Weiterbildung (BVA-/DOG-Mitglied): 30 €
    Arzt in Weiterbildung (Nicht- BVA-/DOG-Mitglied): 40 €
  •  

     

    Kursinhalte

     


    Insbesondere bei den Augenbewegungsstörungen ermöglichen Videodemonstrationen, die Krankheitsbilder anschaulich darzustellen.

    Die ausgewählten Videobeiträge zeigen Beispiele aus dem Praxisalltag, die interaktiv diskutiert werden sollen. Diagnosen, Differentialdiagnosen und therapeutisches Vorgehen werden demonstriert und gemeinsam diskutiert. Zusätzlich wird die postoperative Nachsorge und Komplikationsmanagement anhand von einzelnen Fällen erörtert.

     

     

    Referenten:

    Prof. Dr. Dorothea Besch
    Dr. med. Thomas Lischka

  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Vi H33

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. im Auftrag der AAD GbR

    Gesellschafter:
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    und Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
    Tersteegenstr. 12
    40474 Düsseldorf
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.