Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Pupillenstörungen als Leitsymptom

Kurs im Rahmen der AAD 2019 | SN08
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32055
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: A
Gebühren ab: 22,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    15.03.2019, 09:00 - 10:30
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs findet im Rahmen der AAD 2019 in Düsseldorf statt und thematisiert Pupillenstörungen als Leitsymptom.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    BVA-/DOG-Mitglieder: 30,- €
    Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder: 40,- €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    BVA-/DOG-Mitglieder: 30,- €
    Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder: 40,- €

    medizinisches Fachpersonal

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    22,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Orthoptisten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    22,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
  •  
     
    Kursinhalte 
     
     
     
    In diesem Kurs geht es darum, eine einfache und schnelle Untersuchungstechnik bei Pupillenstörungen zu erlernen, die es erlaubt, anhand der Pupille afferente Störungen zu erkennen und efferente Störungen zu differenzieren. Dabei wird ein auch zielgerichtetes Vorgehen bei Anisokorie und gestörter Lichtreaktion vermittelt.  Empfehlungen für die erforderliche weiterführende Diagnostik werden gegeben. 
     

     

     

    Referenten

    Dr. Carina Kelbsch
    Dr. med. Christian Heine
  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Ku Raum 28

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. im Auftrag der AAD GbR

    Gesellschafter:
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    und Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
    Tersteegenstr. 12
    40474 Düsseldorf
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.