Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Stressbewältigung durch Autogenes Training und andere Entspannungsmethoden (Teil 1)

Kurs im Rahmen der AAD 2019 | PS05
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 31327
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 6
Kategorie: C
Gebühren ab: 44,00 €
verfügbare Plätze: 15
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    14.03.2019, 16:30 - 18:15
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs findet im Rahmen der AAD 2019 in Düsseldorf statt und thematisiert die Stressbewältigung durch Autogenes Training und andere Entspannungsmethoden (Einführung in die Grundübungen, Anwendungen in der Augenheilkunde - Teil 1).
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    15

    Gebühren ab
    70,00 €
    Hinweis
    (BVA-/DOG-Mitglieder) 70,- €
    (Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder) 95,- €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    15

    Gebühren ab
    70,00 €
    Hinweis
    (BVA-/DOG-Mitglieder) 70,- €
    (Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder) 95,- €

    medizinisches Fachpersonal

    Teilnehmer max.
    15

    Gebühren ab
    44,00 €
    Hinweis
    k.A.

    Orthoptisten/-innen

    Teilnehmer max.
    15

    Gebühren ab
    44,00 €
    Hinweis
    k.A.
  •  
     
    Achtung: mehrteiliger Kurs!
     
    Donnerstag, 16:30 - 18:15 Uhr
    Freitag, 16:15 - 18:00 Uhr
     

     

    Kursziele:

    - Grundübungen des Autogenen Trainings
    - Progressive Muskelrelaxation
    - Achtsamkeitsübungen
    - Ressourcenimaginationen
    - Erörterung zu Indikationen in der Augenheilkunde
    - Stressprophylaxe: Mit 'Schnupperübungen' das individuell passende Entspannungsverfahren finden

     

     

    Referneten:

    Dr. Knut Haehn
    Dr. Gretel Schwägerle

  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Ku Raum 12

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tersteegenstraße 12
    DE - 40474 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.