Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Update Keratomykose und mykotische Endophthalmitis

Kurs im Rahmen der DOG 2018 | K-401
53113 Bonn, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 27738
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: 30,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    27.09.2018, 08:30 - 09:45
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs befasst sich mit neuesten diagnostischen Verfahren wie Konfokalmikroskopie, Inversion, MALDI-TOF und lokale wie systemische sinnvolle und obsolete Therapien bei Keratomykose und findet im Rahmen der DOG 2018 in Bonn statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    80,00 EUR

    Earlybird bis 19.07.2018
    60,00 EUR
    Hinweis
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Teilnahme am Kongress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 23002).

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    40,00 EUR

    Earlybird bis 19.07.2018
    30,00 EUR
    Hinweis
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Teilnahme am Kongress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 23002).
  • 08:30 - 08:45 Keratomykose - ein Paradigmenwechsel G. Geerling
    08:45 - 09:00 Sofortnachweis von Pilzen - Mythos oder Wirklichkeit? L. Daas
    09:00 - 09:15 Target Keratomykose/Endophthalmitis - sinnvolle und obsolete Therapien W. Behrens-Baumann
    09:15 - 09:30 Keratoplastik à chaud bei Pilzkeratitis - wann und wie groß? B. Seitz
    09:30 - 09:45 Vitrektomie und interne Rekonstruktion bei mykostischer Endophthalmitis A. Viestenz

     

    Organisator/Vorsitzender:
    Arne Viestenz, Halle/Saale

    Vorsitzender:
    Berthold Seitz, Homburg/Saar

  • World Conference Center Bonn Saal Bangkok 1+2

    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11

  • Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.