Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Fortbildung

69. WVAO Jahreskongress 2018

\"AugenBlicke im Dialog der Sinne\"
55126 Mainz, Rheinland-Pfalz Deutschland
Veranstaltungsnummer: 27677
Gebühren ab: 50,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    21.04.2018, 09:30 - 22.04.2018, 15:00
    Veranstalter
    WVAO Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie e.V.
    Kurzbeschreibung
    Der WVAO Jahreskongress ist eine jährliche, bundesweite Fachtagung für Mitglieder der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie e.V. 2018 wird der 69. WVAO-Kongress in Mainz stattfinden. Bei dem diesjährigen Kongress werden zahlreiche Themengebiete behandelt.
    Hinweis
    1 Tag Samstag:\r\n 6 Punkte: Anerkannten Fachberater für Sehbehinderte \r\n 8 Punkte: Anerkannter Fachberater für Funktionaloptometrie \r\n 8 Punkte: Anerkannter Fachberater für Kinderoptometrie\r\n\r\n2 Tage (Dauerkarte):\r\n 8 Punkte: Anerkannten Fachberater für Sehbehinderte \r\n16 Punkte: Anerkannter Fachberater für Funktionaloptometrie \r\n10 Punkte: Anerkannter Fachberater für Kinderoptometrie
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    295,00 EUR
    Hinweis
    Dieser Preis gilt für Mitglieder/Mitgliedsanwärter und Partner bei einer Tageskarte.
    Für eine Dauerkarte zahlen Mitglieder 450,00 €

    Nicht-Mitglieder zahlen für die Tageskarte 445,00 € und für die Dauerkarte 650,00 €

    Die Workshops kosten jeweils 25,00 €.

    Die Abendveranstaltung kostet 54,00 €.

    Studenten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    50,00 EUR
    Hinweis
    Dieser Preis gilt sowohl für die Tageskarte als auch für die Dauerkarte.

    Die Workshops kosten jeweils 25,00 €.

    Die Abendveranstaltung kostet 54,00 €.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    110,00 EUR
    Hinweis
    Dozenten zahlen sowohl für die Tageskarte als auch für die Dauerkarte 110,00 €.

    Mitarbeiter von WVAO-Mitgliedern zahlen für die Tageskarte 345,00 € und für die Dauerkarte 525,00 €.

    Die Workshops kosten jeweils 25,00 €.

    Die Abendveranstaltung kostet 54,00 €.
    Deadlines

    Anmeldeschluss

    14.04.2018 Hinweis
  • Samstag, 21.04.2018
         
    Forum I - Kommunikation
    09:30 Geschäftsmodell für digitale Augenoptik Prof. Dr. Anna Nagl
    10:00 Smartphone basierte Optometrie Prof. Dr. Martin Regehly
    10:30 Der Weg zur komfortablen Brille - digital und/oder analog Dieter Kalder
    11:00 Pause  
    11:30 DryEye Management am Bildschirmarbeitsplatz Oliver Kolbe
    12:00 Moderne Augenmedizin - was sollte der Augenoptiker für das Kundengespräch wissen Dr. Hakan Kaymak
    12:30 Mittagspause  
    13:30 Emotionale Intelligenz im Kundengespräch Mario Oliva-Peña
    14:30 Pause  
    15:00 Die aktuellen Grenzen der Orthokeratologie Imre Kovats
    15:30 "Fusion 1day Vista" die Kontaktlinse gegen digitalen Augenstress Michael Grasmück
    16:00 Physikalische Therapie des evaporativ trockenen Auges Marc Driesen
    16:30 Ende  
    17:00 Workshop I - Onlinemarketing für Augenoptiker Daniel Günther, Dina Ruthop
         
    Forum II - Kinder-/Funktionaloptometrie
    09:30 Optometrisches Screening bei Kindern Franziska Ehmann
    10:00 Die Versorgung von sehbehinderten Kindern Klaus Plum
    10:30 Myopieprophylaxe mittels Orthokeratologie bei Kindern Wolfgang Laubenbacher
    11:00 Pause  
    11:30 Integrative Analyse - was ist das denn? Dirk Kleinlein
    12:00 Prismen oder Visualtraining - Entscheidungshilfen für die Praxis Silke Lohrengel
    12:30 Pause  
    13:30 Entwicklungsorientierte Diagnostik oder angeborene Fremdreflexe und ihr Einfluss auf die Wahrnehmungsqualitäten Dr. med. Holger Spittank
    14:30 Pause  
    15:00 Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und deren Mangel bei Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten Elfi Scheuer
    15:30 Digitaler Sehstress und fortschreitende Myopie, eine Aufforderung zur Diskussion Dipl.-Ing. Lutz Ulrich
    16:00 Training der Akkommodationsgenauigkeit mittels Biofeedback Sandra Wagner
    16:30 Ende  
    17:00 Workshop II - Das mach ich doch mit links! Wissenswertes über Händigkeit, unerkannte Linkshändigkeit und Tipps zum entspannten linkshändigen Schreiben Judith Bremer
         
    Forum III - Low Vision
    09:30 Low Vision im Dialog Dr. Stefanie Holzapfel
    10:00 Funktionaloptometrische Aspekte bei der Low Vision-Versorgung Sonja Sarrazin
    10:30 Visard Low Vision Modul Thorsten Boss
    11:00 Pause  
    11:30 Refraktion von sehbeeinträchtigten Personen Rene Kreillechner
    12:10 Das iPad als Bildchirmlesegerät Maik Zwick
    12:30 Pause  
    13:30 AMD Update Dr. Hakan Kaymak
    14:00 (Gar nicht so) Seltene Augenerkrankungen, die zu Sehbehinderung führen und versorgt werden wollen Dr. med. Bettina von Livonius
    14:30 Pause  
    15:00 Die optometrische Untersuchung von Menschen mit geistiger Behinderung Prof. Dr. Werner Eisenbarth
    15:30 Blendung - dem Quälgeist ein Ende setzen Christian Birkenstock
    16:00 Gesundheitliche Risiken und Chancen der LED-Beleuchtung Stefan Kwetkat
    16:30 Ende  
    17:00 Workshop III - Bedeutung des Kontrastsehens im Alter Christian Birkenstock
         
    Sonntag, 22.04.2018
    Vorträge
         
    09:15 Eröffnung  
    09:20 Wege zur Potentialentfaltung - Erfolg im Team Matthias Jackel
    10:20 Charakteristika der Augenoptik - Realität und Anspruch Prof. Dr. Dieter Methling
    11:00 Auffälligkeiten am Auge diagnostizieren und interpretieren - "magische" Fallberichte aus der Klinik Julia Löwen
    11:30 Pause  
    12:15 Die Bestimmung der Sehschärfe Prof. Dr. Holger Dietze
    12:45 Auswirkungen von Medikamenten auf das Auge Prof. Dr. Marcus Blum
    13:45 UV- und Blaulichtschutz am Auge - Kunden richtig beraten Prof. Hans-Jürgen Grein
    14:15 Augenoptik-Optometrie 4.0 oder wie wir morgen sehen werden Prof. Joachim Köhler
  • Hotel Atrium

    WVAO Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik und Optometrie e.V.
    Mainzer Str. 176
    DE - 55124 Mainz
    Tel.: +49 (0)6131 613 061
    Fax: +49 (0)6131 614 872

  •  

    Anmeldung erforderlich. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.