Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Seminar für die Praxis des Augenarztes

Seminar im Rahmen der DOC 2018 | SA2
90471 Nürnberg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 27568
Gebühren ab: 40,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    16.06.2018, 08:30 - 14:05
    Veranstalter
    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Kurzbeschreibung
    Der 31. Internationale Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen - DOC 2018 widmet sich der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der Ophthalmochirurgen. Der aktuelle Kenntnisstand, Therapiemöglichkeiten und Innovationen in den Fachbereichen werden erläutert und diskutiert. Dieses Seminar ist ein Seminar für die Praxis des Augenarztes und befasst sich mit verschiedenen Themen.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    50,00 EUR

    Earlybird bis 23.04.2018
    40,00 EUR
    Hinweis
    nur bei Buchung des Samstags - bei der Buchung beider Tage (Freitag und Samstag) beträgt der Preis bis zum 23.04. nur 70 Euro, danach 80 Euro.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    50,00 EUR

    Earlybird bis 23.04.2018
    40,00 EUR
    Hinweis
    nur bei Buchung des Samstags - bei der Buchung beider Tage (Freitag und Samstag) beträgt der Preis bis zum 23.04. nur 70 Euro, danach 80 Euro.
    Deadlines

    Abstract

    01.01.1970 Hinweis
    Weitere Infos finden Sie hier: http://www.doc-nuernberg.de/abstracteinreichung.php
  • 2.11 08:30 - 08:55 Trockene AMD - Progressionsanalysen und Konversionsrisiko in die feuchte AMD Frank G. Holz
    2.12 08:55 - 09:20 MIGS - Minimally Invasive Glaucoma Surgery. Ein Überblick der neueren Implantate bei der minimal invasiven Glaukomchirurgie, welche gibt es, wie werden sie implantiert? Marc Schargus
    2.13 09:20 - 09:45 Indikationen für MIGS-Implantate Thomas Klink
    2.14a 09:45 - 09:53 Pro und Contra - "Must have" in der Praxis - 1. SD-OCT: Jeder Augenarzt/jede Augenärztin muss heute in der Praxis die Möglichkeit der Untersuchung mittels SD-OCT haben Mathias Maier
    2.14b 09:54 - 10:02 Pro und Contra - "Must have" in der Praxis - 1. SD-OCT: Und warum es bei diesem Thema gar kein Contra geben kann… Thomas Neuhann
    2.14c 10:05 - 10:13 Pro und Contra - "Must have" in der Praxis - 2. OCT-Angiographie: Die OCT-Angiographie ist als Ergänzung zur SD-OCT in der täglichen Praxis sinnvoll Albrecht Lommatzsch
    2.14d 10:14 - 10:22 Pro und Contra - "Must have" in der Praxis - 2. OCT-Angiographie: Die OCT-Angiographie ist noch in der wissenschaftlichen Erprobung, die Methode ist (noch) nicht für den Einsatz in der täglichen Praxis geeignet Frank Koch
    2.14e 10:24 - 10:32 Pro und Contra - "Must have" in der Praxis - 3. Widefield Fundus Imaging: Die Netzhautuntersuchung mit bildgebenden Verfahren bis zur Peripherie des Fundus ist in vielen Fällen unverzichtbar Marcus Kernt
    2.14f 10:32 - 10:40 Pro und Contra - "Must have" in der Praxis - 3. Widefield Fundus Imaging: Die zentralen Aufnahmetechniken genügen, die Anschaffung von Widefield-Techniken ist nicht unbedingt notwendig. Arnd Gandorfer
    2.15 12:00 - 12:25 Automatisierte OCT- und Fundusphoto-Auswertungen bei Netzhauterkrankungen am Beispiel der AMD und diabetischen Retinopathie - ist das bald schon Realität? Sind Maschinen treffgenauer als das Auge des Augenarztes? Amir Sadeghipour
    2.16 12:25 - 12:50 Das Management der Antikoagulation bei operativen Eingriffen am Auge - welches Medikament darf weiter bis zur Operation eingenommen werden, welches Medikament muss weg und wann? Oliver Grottke
    2.17 12:50 - 13:15 Verbesserung der Ergebnisse augenärztlicher Operationen durch prä- und postoperative Behandlung des trockenen Auges und Keratokonus-Screening beim Jugendlichen Fritz H. Hengerer
    2.18 13:15 - 13:40 Monitoring entzündlicher Augenerkrankungen in der augenärztlichen Praxis Uwe Pleyer
    2.19 13:40 - 14:05 Klinische Studien in der Augenheilkunde - unabhängig, objektiv und selbstlos? Was bedeuten Studienergebnisse und Guidelines für unsere tägliche Arbeit? Jens Funk

     

    Vorsitz:

    Gernot Petzold, Kulmbach

  • Messezentrum Nürnberg NCC Ost Eingang Halle 7a Saal Sydney

    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Frau Pereira, Frau Müller
    Neuwieder Str. 9
    DE - 90411 Nürnberg
    Tel.: +49 (0)911 393 1657
    Tel.: +49 (0)911 393 1625
    Fax: +49 (0)911 393 1620

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.