Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Fortbildung

Glaukomchirurgie

Hauptvortrag im Rahmen der DOC 2018 | H11
90471 Nürnberg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 27467
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    16.06.2018, 08:30 - 10:30
    Veranstalter
    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Kurzbeschreibung
    Der 31. Internationale Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen - DOC 2018 - widmet sich der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der Ophthalmochirurgen. Der aktuelle Kenntnisstand, Therapiemöglichkeiten und Innovationen in den Fachbereichen werden erläutert und diskutiert. Dieser Vortrag widmet sich der Glaukomchirurgie.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    k.A.
  • 11.1 08:30 - 08:45 Neue Auswertungsmodule beim Papillen-OCT - Tipps zur Verlaufskontrolle Philip Enders
    11.2 08:45 - 09:00 Stellenwert der Perimetrie im Zeitalter des Papillen-Imaging Niklas Plange
    11.3 09:00 - 09:15 Die 5 wichtigsten Beispiele für Unter- bzw. Überbehandlung beim Glukom - wie mache ich es richtig? Anton-Bernhard Hommer
    11.4 09:15 - 09:30 Glaukom durch IVOM-Behandlung? Wann wird es gefährlich? Jens F. Jordan
    11.5 09:30 - 09:45 Vorsicht Falle: IOL-Berechnung beim Engwinkelglaukom Peter Hoffmann
    11.6 09:45 - 10:00 Glaukom und Neuroprotektion Verena Prokosch-Willing
    11.7 10:00 - 10:15 Glaukomrevisionschirurgie beim XEN-Stent Randolf A. Widder
    11.8 10:15 - 10:30 Provokative Gonioskopie: Prognostischer Stellenwert für chirurgische Interventionen am Schlemm'schen Kanal Matthias Grieshaber
  • Messezentrum Nürnberg NCC Ost Eingang Halle 7a Saal Tokio

    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Frau Pereira, Frau Müller
    Neuwieder Str. 9
    DE - 90411 Nürnberg
    Tel.: +49 (0)911 393 1657
    Tel.: +49 (0)911 393 1625
    Fax: +49 (0)911 393 1620

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.