Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Kongress

Hamburger Makulatag

Augenärztliche Fortbildung am UKE
20246 Hamburg Eppendorf, Hamburg Deutschland
Veranstaltungsnummer: 27451
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    01.12.2018, 09:15 - 12:40
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
    Kurzbeschreibung
    Das Universitätsklinikum Hamburg-Epppendorf lädt zum Hamburger Makulatag ein. Neben klinischen Themen steht dieser Makulatag auch im Zeichen der Zukunftsvision. Sie dürfen sich auf interessante Vorträge namhafter Referenten freuen mit anschließender Diskussionsrunde.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
  •  

         
    9:15 - 9:20 Begrüßung M. Spitzer
    9:20 - 9:30 Ist Googles Deep Mind der bessere Retinologe M. Spitzer
    9:30 - 9:50 Die Rolle von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen
    bei der Diagnostik und Therapie der AMD
    P. Prahs
    9:50 - 10:30 Können und sollen Maschinen moralisch sein? C. Misselhorn
    10:30 - 10:50 Moderne Bildgebung bei Makulopathien A. Lommatzsch
    11:05 - 11:25 Wie gefährlich sind gerinnungshemmende Substanzen bei
    Ophthalmologischen Eingriffen
    N. Feltgen
    11:25 - 11:40 Diagnostik und Therapie der Grubenpapille M. Schultheiss
    11:40 - 11:55 Wie hoch ist das Risiko für eine Netzhautablösung nach
    diagnostischer Vitrektomie wegen einer Endophtalmitis?
    M. Casagrande
    11:55 - 12:10 Komplikationen und Risikostratifizierung nach offenem Bulbustrauma
    anhand des Ocular Trauma Scores
    C. Skevas
    12:10 - 12:30 Neuronale Ceroidlipofuszinose (NCL)
    Warum Augenärzte diese seltene Erkrankung rechtzeitig erkennen müssen
    V. Knospe
    12:30 - 12:40 Chirurgische Therapie nach akuter Makulablutung C. Skevas
         
  • Erika-Haus, Gebäude W29

    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
    Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
    Sekretariat: Frau Rindfleisch
    Martinistraße 52
    20246 Hamburg-Eppendorf
    Tel.: +49 (0)40 7410 54271
    Fax: +49 (0)40 7410 56833

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.