Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Glaukom-Operation - ja, aber welche?

Minisymposium im Rahmen der AAD 2018 | GL15
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29908
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: A
Gebühren ab: 35,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    14.03.2018, 14:00 - 15:45
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieses Symposium befasst sich mit dem Thema`Glaukom-Operation - ja, aber welche?´ und findet im Rahmen der AAD 2018 in Düsseldorf statt. Thema dieses Symposiums ist die Entwicklung der Glaukomchirurgie und der Vergleich von nicht-penetrierenden und penetrierenden Verfahren. Im Fokus steht dabei besonders eine Bewertung des Nutzen-Risiko-Profils.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    35,00 EUR
    Hinweis
    BVA-/DOG-Mitglied: 35,00 €
    Nicht- BVA-/DOG-Mitglied: 47,00 €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    35,00 EUR
    Hinweis
    BVA-/DOG-Mitglied: 35,00 €
    Nicht- BVA-/DOG-Mitglied: 47,00 €
  • Kursziele:

    Ziel des Kurses ist es, die neuen Entwicklungen der Glaukomchirurgie im Vergleich zu den bisher üblichen Verfahren zu bewerten. In diesem Zusammenhang werden nicht-penetrierende Verfahren im Vergleich zur Trabekulektomie, Schlauchimplantate, interne Kammerwinkelchirurgie sowie einige Entwicklungen in der Laserchirurgie besprochen. Hierbei wird besonders Bezug genommen auf die Indikationsbereiche der unterschiedlichen Eingriffe, sowie auf eine Bewertung des Nutzen-Risiko-Profils.

     

    Referenten: 

    Christian Karl Brinkmann (Bonn)
    Jan Lübke (Freiburg)
    Verena Prokosch-Willing (Mainz)

  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Mi H34

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tersteegenstraße 12
    DE - 40474 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  • Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.