Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Tagung

Sommertagung 2018 der Berlin-Brandenburgischen Augenärztlichen Gesellschaft BBAG

Tagung der BBAG
14195 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 25799
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 8
Kategorie: A
Gebühren ab: 10,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    30.06.2018, 09:00 - 18:00
    Veranstalter
    Berlin-Brandenburgische Augenärztliche Gesellschaft
    Kurzbeschreibung
    Die Sommertagung 2018 der Berlin-Brandenburgischen Augenärztlichen Gesellschaft (BBAG) bietet traditionell einen Überblick über das aktuelle Geschehen in der Augenheilkunde. Die zahlreichen Vorträge und Referate decken somit einen Großteil der Augenheilkunde ab.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    40,00 EUR

    Earlybird bis 24.06.2018
    30,00 EUR
    Hinweis
    Diese Gebühren gelten nur für BBAG-Mitglieder.

    Nicht-Mitglieder zahlen:
    Bis zum 24. Juni 18 - € 55,00
    Nach dem 25. Juni 18 - € 65,00

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    20,00 EUR

    Earlybird bis 24.06.2018
    10,00 EUR
    Hinweis
    Diese Gebühren gelten nur für BBAG-Mitglieder.

    Nicht-Mitglieder zahlen:
    Bis zum 24. Juni 18 - € 30,00
    Nach dem 25. Juni 18 - € 40,00

    Studenten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    25,00 EUR

    Earlybird bis 24.06.2018
    15,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    20,00 EUR

    Earlybird bis 24.06.2018
    15,00 EUR
    Hinweis
    Arzt ohne Anstellung/Rentner
  •                  
        Samstag, 30. Juni 2018      
    09:00 Uhr   Begrüßung      
        Univ.-Prof. Dr. Antonia M. Joussen - Vorstandsvorsitzende der BBAG      
        Prof. Dr. Sabine Aisenbrey      
                     
    09:15-10:30 Uhr    I. Wissenschaftliche Sitzung:   Vorsitz: Duy-Thoai Pham & Christopher Wirbelauer
        Beiträge aus Kliniken und Praxen      
        Fallvorstellungen I      
        Kleiner Knoten - große Konsequenz   Therese Walla, C. Thannhäuser, S. Schmidt, S. Aisenbrey
        Schmerzhafter Exophthalmus und Pulssynchrones Pochen   Carolin Hermsdorf, A. Gabel-Pfisterer
        Unilateraler Exophthalmus   Areej Guoziz, C. Thannhäuser, S. Schmidt, S. Aisenbrey
        Kunst-Linsen unter Druck   Clemens Puk, J. Wächter, C. Wirbelauer
        Tibetisches Höhenrauschen   Mirjam Rossel, D.J. Salchow
        Erosio bei okulärer Graft-versus-host Disease   Ulrike Schrifl, T. Dietrich-Ntoukas
        Schleudertrauma der anderen Art    Katja Vogt, E. Zhang, J. Wachtlin
        Die Augen – das Fenster zur… Lunge?!    Stefanie Zoll, S. Kroll
        Wer „schön“ sein will, muss leiden?    Sabine Schmidt, C. Thannhäuser, S. Aisenbrey
        Schnee im Sommer    Burkhard von Jagow, S. von Keyerlingk, L. Polikar, C. Niederstadt
        Der lange Weg zurück    Joachim Wachtlin
        Daneben - und doch ins Auge!    Anja Liekfeld, J. Meyer
        Operation Desert Storm    Patrick Paulig, S. Schmidt, C. Thannhäuser, S. Aisenbrey
        Verdickung der Hornhaut beim Keratokonus - ist das möglich?    Christopher Wirbelauer, No Huynh, P. Rieck 
    10:30 Uhr    Kaffeepause           
                     
    11:00 Uhr     II. Wissenschaftliche Sitzung:   Vorsitz: Oliver Zeitz & Joachim Wachtlin 
        Beiträge aus Kliniken und Praxen      
        Fallvorstellungen II      
        Nach der Schule rot gesehen   Alexander Böker, S. Schönfeld, O. Zeitz, A. M. Joussen
        Gefährliches Spiel    Daria Greve, M. Niemeyer, C. Thannhäuser, S. Schmidt, S. Aisenbrey
        Der Föhn-Schatten - Ein Unglück kommt selten allein    Robert Naffouje, J. Wachtlin
        Zunehmende Falten nach Cat-OP    Frank Heinemann, A. Liekfeld
        Die stille Netzhautkatastrophe    Eva Carasco
        Teuflischer Gefäßverschluss    Kartarzyna Palka, S. Schmidt, C. Thannhäuser, S. Aisenbrey
        Eine Erkrankung mit Hand und Fuß    Markus Kathke, A. Sturm
        Klein, aber Oho!    Ricarda Kresse, J. Wachtlin
        Pneumaturie - ein ophthalmologisches Problem?    Carsten Thannhäuser, S. Schmidt, S. Aisenbrey
        Die düstere Seite der leuchtenden Papille    Burkhard von Jagow, M. Bigi, L. Polikar, C. Niederstadt
        To peel or not to peel    Karl von Randow, E. Zhang, J. Wachtlin
        Auswege aus der Grube - absaugen, koagulieren, ausdrücken    Juliane Wächter, A. Foerster, C. Puk, C. Wirbelauer
        Wechsstaben verbuchselt - ein dunkler Fleck am hinteren Pool    Amelie Gabel-Pfisterer, A. Liekfeld
        Therapieabbruch bei Retinoblastom    Gregor Willerding, Tomasz Swenshon
        Alles im Fluss?    Philipp Kaiser, N. Belter, J. Wachtlin
        Wer anderen eine Grube gräbt…    Fiorella Leon, P. Kaiser, B. Kanstinger, K. Rüther, S. Potthöfer, J. Wachtlin
        Aktuelle Entwicklung der Berufspolitik   Uwe Kraffel
    12:45 Uhr    Mitgliederversammlung      
    13:15 Uhr    Mittagspause      
                     
    14:00-15:15 Uhr    III. Wissenschaftliche Sitzung:   Vorsitz: Anselm G.M. Jünemann & Anja Liekfeld 
        Referate I      
        Therapie okulärer Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter: Glaukom und Linse      
        Kindliche und juvenile Glaukome:  Indikation, Operationstechniken, Nachsorge    Anselm G. M. Jünemann
        Kongenitale und juvenile Katarakte: Evaluation, Operation, Nachsorge    Daniel J. Salchow
        Linsenchirurgie junger Patientinnen:  Indikation, IOL-Auswahl, Komplikationen    Anja Liekfeld
                     
    15:15-16:30 Uhr    IV. Wissenschaftliche Sitzung:   Vorsitz: Peter Walter & Sabine Aisenbrey
        Referate II      
        Therapie okulärer Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter: Retina      
        Erbliche Netzhauterkrankungen:  Was ist wirklich dran an implantierbaren Sehprothesen?    Peter Walter
        Erbliche Netzhauterkrankungen:  Aktuelle Therapieansätze aus Sicht der Patientinnen    Franz Badura
        FEVR – nicht nur eine chirurgische Herausforderung    Antonia M. Joussen
        Netzhautablösungen bei Kindern    Sabine Aisenbrey
    16:30 Uhr    Kaffeepause       
                     
    17:00-17:30 Uhr   V. Wissenschaftliche Sitzung:   Vorsitz: Michael H. Foerster
        In Memoriam Priv.-Doz. Dr. Klaus-Martin Kreusel      
        Betreuung der Hippel-Lindau Patienten in den letzten 15 Jahren durch Klaus Kreusel    Michael H. Foerster
        Diagnose und Therapie intraokularer Mestastasen - ein Anliegen von Klaus Kreusel    Lothar Krause
                     
    18:00 Uhr    Schlussworte und Verabschiedung   Prof. Dr. Sabine Aisenbrey
                     
    im Anschluss   BBAG-Sommerabend      
  • Henry-Ford-Bau der freien Universität Berlin

    Congress-Organisation Gerling GmbH
    Werftstraße 23
    DE - 40549 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 592 244
    Fax: +49 (0)211 593 560

     

    Tagungsleitung:
    Vivantes Klinikum Neukölln
    Klinik für Augenheilkunde
    Rudower Straße 48, 12351 Berlin
    Tel.: 030 / 1 30-14 31 30
    Fax: 030 / 1 30-14 35 46
    E.Mail: Sabine.Aisenbrey@vivantes.de

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.