Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Neue Technologie bei Vorder- und Hinterabschnittsoperationen

DGII 2018 | Kurs 17
01067 Dresden, Sachsen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29806
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: C
Gebühren ab: 50,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    17.02.2018, 09:30 - 11:30
    Veranstalter
    DGII - Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Imlplantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs findet im Rahmen der DGII 2018 in Dresden statt. Der Kurs behandelt das Thema "Neue Technologie bei Vorder- und Hinterabschnittsoperationen". Es wird die Anwendung intraoperativer bildgebender Verfahren anhand von Fällen, Videomaterial und ersten Langzeitbeobachtungen präsentiert und diskutiert.
    Hinweis
    Sämtliche DGII-Jahrestagungen, Kurse und Zertifizierungen Wet-Labs werden zum Fortbildungsdiplom zertifiziert. Sie erhalten pro Tag Ihre Fortbildungspunkte.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    80,00 EUR

    Earlybird bis 12.01.2018
    50,00 EUR
    Hinweis
    Anmeldung bis 12.01.2018:
    DGII-Mitglieder: 50,00 €
    Nichtmitglieder: 80,00 €

    Anmeldung ab 13.01.2018:
    DGII-Mitglieder: 60,00 €
    Nichtmitglieder: 90,00 €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    80,00 EUR

    Earlybird bis 12.01.2018
    50,00 EUR
    Hinweis
    Anmeldung bis 12.01.2018:
    DGII-Mitglieder: 50,00€
    Nichtmitglieder: 80,00 €

    Anmeldung ab 13.01.2018:
    DGII-Mitglieder: 60,00 €
    Nichtmitglieder: 90,00 €
  • Inhalt:

    Neue Verfahren zur intraoperativen Visualisierung und Bildgebung wie die dreidimensionale “Heads up Surgery“ oder die intraoperative optische Echtzeit-Kohärenztomografie bieten einen zusätzlichen Gewinn an Informationen bei der Durchführung chirurgischer Eingriffe. In diesem Kurs wird die Anwendung intraoperativer bildgebender Verfahren anhand von Fällen, Videomaterial und ersten Langzeitbeobachtungen präsentiert, und es wird interaktiv diskutiert, inwieweit diese Techniken tatsächlich zu einer Verbesserun von chirurgischen Methoden, Sicherheit und Ergebnissen beitragen können.

     

    Leitung:

    Prof. Dr. Lars-Olof Hattenbach (Ludwigshafen)
    Dr. Sebastian Siebelmann (Köln)

     


    Eine Teilnahme kann unabhängig vom DGII-Kongressbesuch erfolgen. Die Teilnahme ist nur bei Vorausbezahlung möglich.

  • Internationales Congress Center Dresden

    Congress-Organisation Gerling GmbH
    Werftstraße 23
    40549 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 592 244
    Fax: +49 (0)211 593 560

    DGII-Info-Hotline: +49 (0)211 5370 292

     

    Kongressleitung:

    Prof. Dr. Markus Kohlhaas
    St. Johannes Hospital, Augenklinik
    Johannesstraße 9-13
    44047 Dortmund
    Tel.: +49 (0) 231 1843-35411
    Fax: +49 (0) 231 1843-35409
    E-Mail: markus.kohlhaas@joho-dortmund.de

     

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.