Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Fortbildung

Hallesche Augenärztliche Fortbildung (HAF)

eine Fortbildung für Augenärzte
06120 Halle, Sachsen-Anhalt Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29788
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 5
Kategorie:
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.11.2017, 18:30 - 21:30
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Halle (Saale)
    Kurzbeschreibung
    Diese Fortbildung des Universitätsklinikums Halle/Saale befasst sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit der infektiösen Keratitis und retinologischen Fragestellungen. Ebenso gibt es Vorträge zu verschiedenen anderen Themen.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
    Deadlines

    Anmeldeschluss

    24.11.2017 Hinweis
  • 18:30

    Aktuelles aus der Augenklinik

    Prof. Dr. Arne Viestenz, Halle (Saale)
    18:40

    Infektiöse Keratitis - Update & Quiz

    Prof. Dr. Wolfgang Behrens-Baumann, Göttingen
    19:20

    WHO focus onto Egypt: Trachoma - prevention and treatment.

    Dr. M. Gaber Okasha, Kairo/Homburg/Halle (Saale)
    19:35

    Retinologische Spezialfälle - Quiz

    Dr. med. Miltiadis Fiorentzis, Halle (Saale)
    19:55

    Glaukom update

    Prof. Dr. med. Hagen Thieme, Magdeburg
    20:35

    Silikonöltamponade - Wann? - Warum? - Wie lange?

    Prof. Dr. Arne Viestenz, Halle (Saale)
    20:55

    Ablatio retinae bei CUP

    Dr. med. Celestina Schober, Halle (Saale)
    21:15

    Evaluation (Fragebögen)

     
    21:30

    Imbiss

     
  • Universitätsklinikum Halle (Saale) Lehrgebäude FG 6, Hörsaal 1

    Universitätsklinikum Halle (Saale)
    Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde
    Direktor: Prof. Dr. med. Arne Viestenz
    Chefsekretariat/Anmeldung: Cathleen Ernestowicz
    Ernst-Grube-Str. 40
    DE - 06120 Halle
    Tel.: +49 (0)345 557 1878
    Fax: +49 (0)345 557 1848

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.