Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Klinik, Diagnose und Therapie des Trockenen Auges

Kurs im Rahmen der AAD 2018 | VA15
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29753
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: A
Gebühren ab: 35,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    15.03.2018, 14:15 - 16:00
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs findet im Rahmen der AAD 2018 in Düsseldorf statt und befasst sich mit der Klinik, Diagnose und Therapie des trockenen Auges.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    35,00 EUR
    Hinweis
    Ärzte (BVA-/DOG-Mitglieder): 35,- €
    Ärzte (Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder): 47,- €

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    35,00 EUR
    Hinweis
    Ärzte in Weiterbildung (BVA-/DOG-Mitglieder): 35,- €
    Ärzte in Weiterbildung (Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder): 47,- €
  • Kursziele

    Vermittlung aktueller Vorstellungen zum Trockenen Auge (Tränenfilmdysfunktion) 

    Kursinhalte 
    Obwohl das trockene Auge zu den bekanntesten Augenkrankheiten gehört, bereiten die exakte Definition, Diagnostik und Therapie in der täglichen Praxis doch immer wieder Schwierigkeiten. In diesem Kurs werden aktuelle Vorstellungen zur Pathogenese des trockenen Auges, klinische Erscheinungsbilder, Basisdiagnostik und aktuelle therapeutische Möglichkeiten vermittelt.
     

    Referenten:

    Prof. Dr. Gerd Geerling (Düsseldorf)
    Dr. Thomas Kaercher (Heidelberg)
  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Ku H32

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tersteegenstraße 12
    DE - 40474 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20
    E-Mail: bva@augeninfo.de

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.