Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Überörtliche Kooperationsformen: Welche Möglichkeiten machen Sinn?

Minisymposium im Rahmen der AAD 2018 | PA05
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29704
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: A
Gebühren ab: 30,00 EUR
verfügbare Plätze: 70
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    16.03.2018, 14:15 - 15:45
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieses Minisymposium befasst sich mit dem Thema "Überörtliche Kooperationsformen: Welche Möglichkeiten machen Sinn?" und findet im Rahmen der AAD 2018 statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    70

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    Arzt (BVA-/DOG-Mitglied): 30 €,
    Arzt (Nicht- BVA-/DOG-Mitglied): 40 €
  • Ziele 
    Besonders durch die Änderungen des Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes (VäG), welches 2007 in Kraft trat, ergeben sich weitere neue Möglichkeiten für überörtliche Kooperationen zwischen Vertragsärzten. In dem Seminar sollen an Hand von Fallkonstellationen die Grundlagen dafür und Möglichkeiten zur Umsetzung präsentiert werden. 


    Kursinhalte 
    Darstellung der 
    - juristisch-arztrechtlichen Aspekte inklusive der Vorteile und Fallstricke der einzelnen Kooperationsformen
    - steuerrechtlichen Aspekte, 
    - wirtschaftlichen Aspekte und der notwendigen EDV-technischen Voraussetzungen (Stichwort: überörtliche Vernetzung), 
    - neuen Kooperationsmöglichkeiten wie überörtliche Gemeinschaftspraxen und Apparate-Gemeinschaften

     

    Referenten:

    Dr. Peter Heinz 
    RA Christoph von Drachenfels 
    Holger Wendland 

  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Mi S42

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tersteegenstraße 12
    DE - 40474 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.