Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Epiphora bei zunehmendem Lebensalter

Kurs im Rahmen der AAD 2018 | AD03
40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29611
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 2
Kategorie: A
Gebühren ab: 30,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    13.03.2018, 16:30 - 18:15
    Veranstalter
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Kurzbeschreibung
    Dieser Lehrkurs befasst sich mit dem Thema `Epiphora bei zunehmendem Lebensalter´und findet im Rahmen der AAD 2018 statt. Die Augenärztliche Akademie Deutschland veranstaltet diese gemeinsame Fort- und Weiterbildungsveranstaltung von BVA und DOG. Vormittagsreferate unter einem aktuellen Motto und viele Kurse behandeln das gesamte Spektrum der Augenheilkunde.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    Mitglieder zahlen 30,- €,
    Nichtmitglieder zahlen 40,- €.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    Mitglieder zahlen 30,- €,
    Nichtmitglieder zahlen 40,- €.
  • Kursinhalte:

    Das Leitsymptom Epiphora nimmt mit zunehmendem Lebensalter in der augenärztlichen Praxis an Häufigkeit deutlich zu. Die verschiedenen Ursachen - Veränderungen des Tränenfilms, Störungen der Tränenpumpe, erworbene Lidfehlstellungen, erworbene Tränenwegabflussstörungen - werden in dem Kurs dargestellt, die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten werden aufgezeigt.

     

    Referenten:

    Prof. Dr. Karl-Heinz Emmerich
    Prof. Dr. Hans-Werner Meyer-Rüsenberg (Hagen)

  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Ku Raum 28

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
    Postfach 30 01 55
    40401 Düsseldorf
    Tersteegenstraße 12
    DE - 40474 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 43037 0
    Fax: +49 (0)211 43037 20

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.