Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Fortbildung

19. Magdeburger Live-Surgery aus dem Augen-OP

Fortbildung der Universitätsaugenklinik Magdeburg
39120 Magdeburg, Sachsen-Anhalt Deutschland
Veranstaltungsnummer: 25689
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 5
Kategorie:
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    21.04.2018, 09:00 - 13:00
    Veranstalter
    Otto-von-Guericke-Universität | Medizinische Fakultät Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
    Kurzbeschreibung
    Die 19. Magdeburger Live-Surgery findet im zentralen Hörsaal der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg unter der Leitung des Klinikdirektors Herrn Prof. Dr. med. Hagen Thieme statt. Aus zwei OP-Sälen werden verschiedene Operationen am Auge live übertragen und kommentiert.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
    Deadlines

    Anmeldeschluss

    13.04.2018 Hinweis
  • 09:10 Begrüßung Prof. Dr. med. H. Thieme
    09:15 - 13:00 Live-Übertragung aus zwei OP-Sälen der Augenklinik Mod.: Prof. Thieme, Dr. Wecke
         
      Narkoseprogramm:  
      - Trabekulektomie  
      - IOL-Wechsel  
      - Schieloperation  
      - 360°-Trabekulektomie  
         
      In örtlicher Betäubung:  
      - Pterygium-Operation  
      - Lidoperation (Brauen-Ptosis)  
      - Medikamententräger (Ozurdex)  
      - Ölentfernung und Kataraktoperation  
         
    ca. 10:30 - 10:50 Pause  
         
    13:00

    Gemeinsames Mittagessen
    im Café "Yodett" gegenüber des Campus

     
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Zentraler Hörsaal Haus 22

    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
    Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
    Kommisarischer Direktor:  Prof. Dr. med. Hagen Thieme
    Haus 60 b
    Leipziger Str. 44
    39120 Magdeburg
    Tel.: +49 (0)391 67 13571
    Fax: +49 (0)391 67 13570

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.