Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Kongress

Kölner Augenärzteabend: Update IVOM-Kurs

Veranstaltung für Augenärzte
50937 Köln, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 25622
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    07.11.2018, 17:00 - 19:00
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Köln
    Kurzbeschreibung
    Das Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln veranstaltet auch im Jahr 2018 den Kölner Augenärzteabend. Diese Fortbildung befasst sich mit dem Thema IVOM-Kurs. Dieser Kurs ist ein Aufbaukurs für Ärzte, die bereits einen Grundkurs absolviert haben. In diesem Kurs wird ein Update über die aktuellen Behandlungsrichtlinien der Fachgesellschaften und wichtige neue Aspekte der IVOM Therapie gegeben. Darüber hinaus erwarten Sie Vorträge zur aktuellen Therapie.
    Hinweis
    Die Zertifizierung wurde bei der Ärztekammer beantragt!
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
  • 17:00 - 17:05 Uhr Begrüßung  
    17:05 - 17:20 Uhr Rolle modernster bildgebender Verfahren zur
    Indikationsstellung und Verlaufskontrolle bei IVOM
    Prof. Sandra Liakopoulos
    17:20 - 17:35 Uhr Medikamente und Therapieschemata - was, wann, wie Dr. Claudia Dahlke
    17:35 - 17:50 Uhr Der Blick auf die Aderhaut - Pachychoriooidale Erkrankungen Priv. - Doz. Tina Schick
    17:50 - 18:05 Uhr Retinopathia Centralis Serosa - Klassifikation und Behandlungsoptionen Priv. - Doz. Lebriz Altay
    18:05 - 18:20 Uhr Therapie bei Uveitis Priv. - Doz. Raphael Grajewski
    18:20 - 18:50 Uhr Interaktive Fallbeispiele  
    18:50 - 19:00 Uhr Lernerfolgskontrolle und Abschluss  
  • Hörsaal der Augenklinik Gebäude 34

    Universitätsklinikum Köln
    Zentrum für Augenheilkunde
    Kerpener Str. 62
    DE - 50937 Köln
    Tel.: +49 (0)221 478 4300



  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.