Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Fortbildung

Glaukom im Herbst 2017

Eine Fortbildung für Augenärzte
1130 Wien, Österreich
Veranstaltungsnummer: 25511
Zertifizierung: genehmigt
CME Max: 16
Kategorie:
Gebühren ab: 150,00 EUR
verfügbare Plätze: 100
Sprache: Deutsch, Englisch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    13.10.2017, 12:00 - 14.10.2017, 18:00
    Veranstalter
    Public Health PR-Projektgesellschaft mbH
    Kurzbeschreibung
    Die Public Health PR Projektges. mbH veranstaltet zum zweiten Mal die fachärztliche Fortbildung "Glaukom im Herbst". Bei dieser Veranstaltungen halten zahlreiche Experten Vorträge zu aktuellen Themen rund um das Glaukom. Zusätzlich werden drei verschiedene Workshops angeboten, die in kleinen Gruppen abgehalten werden. Geleitet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Christoph Faschinger und Dr. Anton Hommer.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    100

    Gebühren ab
    200,00 EUR

    Earlybird bis 31.08.2017
    150,00 EUR
    Hinweis
    Bei Anmeldung bis 31. August:
    € 150,- (Netto) / € 180,- (Brutto)

    Bei Anmeldung ab 1. September:
    € 200,- (Netto) / € 240,- (Brutto)

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    100

    Gebühren ab
    200,00 EUR

    Earlybird bis 31.08.2017
    150,00 EUR
    Hinweis
    Bei Anmeldung bis 31. August:
    € 150,- (Netto) / € 180,- (Brutto)

    Bei Anmeldung ab 1. September:
    € 200,- (Netto) / € 240,- (Brutto)
  • Feitag, 13. Oktober 2017
                 
    12:00-12:25 Uhr Registirerung und Besuch der Industrieausstellung    
    12:25-12:30 Uhr Begrüßung  Prof. Dr. Ch. Faschinger und Dr. A. Hommer
      Moderation: H. Reitsamer und K. Rigal    
    12:30-13:00 Uhr Wissenstest (Selbstevaluierung)  
    13:00-14:00 Uhr Stunde der Industrie, "Bewährtes und Neues und Zukünftiges"  
    14:00-14:30 Uhr  Was riskiert der Patient, was kann der Azrt versprechen? G. Krieglstein (Köln)
    14:30-15:00 Uhr Tierversuche in der Glaukomforschung –
    (noch) notwendig?
    G. Garhöfer (Wien)
    15:00-15:30 Uhr Reicht eine apparative Vordersegmentanalyse
    zur Kammerwinkeldiagnostik
    aus? Ein Vergleich zur Gonioskopie
    Ch. Faschinger (Graz)
    15:30-16:00 Uhr Brauchen wir Ophthalmoskopie und
    Perimetrie überhaupt noch?
     J. Funk (Zürich)
    16:30-17:00 Uhr Kaffeepause, Besuch der
    Industrieausstellung
     
    17:00-19:35 Uhr Workshop in kleinen Gruppen  
    17:00-17:45 Uhr Workshop 1 / 2 / 3  
    17:45-17:55 Uhr Raumwechsel  
    17:55-18:40 Uhr Workshop 1 / 2 / 3    
    18:40-18:50 Uhr Raumwechsel    
    18:50-19:35 Uhr  Workshop 1 / 2 / 3    
    Ab 20 Uhr "Resveratrol in Theorie und Praxis"    
                 
    Samstag, 14. Oktober 2017
      Moderation: G. Krieglstein und C. Erb    
    08:30-09:00 Uhr  Die alte Papille K. Rigal (Wien)
    09:00-09:30 Uhr Die Rolle des okulären Perfusionsdrucks
    beim Glaukom
    D. Schmiedl (Wien)
    09:30-10:00 Uhr Die Bedeutung von Papillenrandblutungen A. Hommer (Wien)
    10:00-10:30 Uhr Glaukom und retinaler Venenverschluss:
    Die Henne-Ei-Frage
    E. Ergun (Wien)
    10:30-11:00 Uhr Lamellierende Keratoplastik und
    Glaukom
    St. Kaminski (Wien/Zürich)
    11:00-11:30 Uhr  Kaffeepause, Besuch der Industrieaustellung  
      Moderation: J. Funk und H. Reitsamer  
    11:30-12:00 Uhr Was ist beim Pigmentdispersionsglaukom
    anders?
    C. Vass (Wien)
    12:00-12:30 Uhr Was ist beim Pseudoexfoliationsglaukom
    anders?
    G. Mossböck (Graz)
    12:30-13:00 Uhr Das akute und das chronische
    Winkelblockglaukom
    O. Schwenn (Frankfurt)
    13:00-13:30 Uhr  Elektrostimulation des Sehnerven –
    erste klinische Erfahrungen
    C. Erb (Berlin)
    13:30-14:15 Uhr  Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung  
      Moderation: O. Schwenn und C. Vass  
    14:15-14:45 Uhr Neuro- Regeneration beim Glaukom H. Reitsamer (Salzburg)
    14:45-15:15 Uhr Glaukomtherapie und Oberflächenproblematik D. Rabensteiner (Graz)
    15:15-15:45 Uhr Is MIGS solving the glaucoma problem? M. Berlin (Los Angeles)
    15:45-16:15 Uhr Tiefe Sklerektomie – zwischen MIGS
    und Trabekulektomie?
    A. Dobersberger (Vöcklabruck)
    16:15-16:45 Uhr Postoperative Strategien zur
    Verbesserung der Erfolgsaussichten
    J. Stürmer (Winterthur)
    16:45-17:15 Uhr Glaukom und Gutachten  A. Mistlberger (Salzburg)
    17:15-17:45 Uhr Wissenstest (Selbstevaluierung)  
    17:45-18:00 Uhr Zusammenfassung Ch. Faschinger und A. Hommer 
                 
    Workshops
    Workshop 1 Die Papille B. Teuchner (Innsbruck)
    Workshop 2 Das Gesichtsfeld P. Pfoser (Linz)
    Workshop 3 Das OCT  L. Kellner (Wien)

     

  • Austria Trend Parkhotel Schönbrunn

    Public Health PR-Projektgesellschaft mbH
    Albertgasse 1 A/6
    AT - 1080 Wien
    Tel.: +43 (0) 1 602 05 30
    Fax: +43 (0) 1 602 05 30 90

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.