Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Germany goes Europe: European Research Consortia with German participation: Symposium der DOG Task Force Research

DOG 2017 | Ophthalmologisches Symposium | Kurs-ID: Fr08
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 28193
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Englisch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2017, 09:45 - 11:00
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    In dieser Sitzung, im Rahmen der DOG 2017, werden aktuelle EU-Großforschungsprojekte in der Augenheilkunde mit deutscher Beteiligung mit Zielen, Ergebnissen und translationaler Bedeutung vorgestellt.
    Hinweis
    Tagespauschalpunkte für die folgenden Kongresstage der DOG 2017\r\n\r\n28.9.2017: 6 CME-Punkte/Kategorie B\r\n39.9.2017: 6 CME-Punkte/Kategorie B\r\n30.9.2017: 6 CME-Punkte/Kategorie B\r\n1.10.2017: 3 CME-Punkte/Kategorie B
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus.
    Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 23001)

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus.
    Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 23001)
  • Kursleiter:

    Claus Cursiefen

    Uwe Pleyer


    1. VISICORT: Wie kann man Transplantatüberleben verbessern?

    2. EYE-RISK - A Systems Level Analysis of AMD disease subgroups, risk factors, and pathways

    3. STRONG: Neue Therapie gegen neovaskuläres Glaukom

    4. ARREST BLINDNESS: Strategien gegen korneale Erblindung

    5. MACUSTAR: Risikofaktoren und klinische Endpunkte bei intermediärer AMD

  • Estrel Convention Center Saal C5
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11
  • Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.