Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

OCT-Angiographie als neue makuläre Diagnostik: Grundlagen und Perspektiven

DOG 2017 | Ophthalmologisches Symposium | Kurs-ID: Fr14
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 28183
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2017, 16:15 - 17:30
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieses Symposium, im Rahmen der DOG 2017, befsst sich mit der OCT-Angiographie, welche ein neues, nicht-invasives diagnostisches Verfahren ist, das parallel zum strukturellen SD-OCT durch eine andersartige Verrechnung der Daten ein Bild perfundierter Strukturen in Netzhaut und Aderhaut ergibt.
    Hinweis
    Tagespauschalpunkte für die folgenden Kongresstage der DOG 2017\r\n\r\n28.9.2017: 6 CME-Punkte/Kategorie B\r\n39.9.2017: 6 CME-Punkte/Kategorie B\r\n30.9.2017: 6 CME-Punkte/Kategorie B\r\n1.10.2017: 3 CME-Punkte/Kategorie B
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus.
    Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 23001)

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus.
    Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 23001)
  • Kursleiter:

    Daniel Pauleikhoff, Gabriele E. Lang


    Die Möglichkeiten aber auch die Grenzen dieser Methode in diesen Situationen werden dargestellt und kritisch diskutiert.


    1. Neue Entwicklungen bei der Technik der OCT-Angiographie

    2. Welche Zusatzinformationen liefert die OCT-Angiographie bei der diabetischen Retinopathie

    3. Verändert die OCT-Angiographie die Standarddiagnostik bei Venenverschlüssen?

    4. OCT-Angiographie bei neovaskulärer AMD - Eine neue diagnostische Epoche?

    5. Darstellung der Gefäßveränderungen bei anderen Makulopathien mittels OCT-A

  • Estrel Convention Center von Graefe Saal
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11
  • Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.