Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Makulachirurgie - Indikationen, Techniken, Prognosen

DOG 2017 | Ophthalmologischer Kurs | ID: K-412
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29345
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2017, 16:15 - 17:30
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieser ophthalmologische Lehrkurs thematisiert verschiedene aktuelle Techniken der Makulachirurgie und findet im Rahmen der DOG 2017 in Berlin statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: Euro 60,-/Euro 80,-
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: Euro 60,-/Euro 80,-
    Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50 % (nur für DOG-Mitglieder)
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter
    Deadlines

    Abstract

    01.01.1970 Hinweis
    Die Einreichung von Abstracts kann nur online über dog-kongress.de erfolgen.
  •  

    Kursleiter/Referenten:
    Stefan Dithmar (Wiesbaden), Hans Hoerauf (Göttingen)


    Verschiedene aktuelle Techniken der Makulachirurgie werden als Videodemonstrationen gezeigt. Es wird eingegangen auf Makulaforamen, Makulaschichtforamen, epiretinale Gliose, chronisches Makulaödem infolge Uveitis/Pseudophakie/Diabetes und auf seltenere Indikationen wie z. B. zentrale Ablatio bei Grubenpapille. Des Weiteren werden das richtige OP- Timing sowie mögliche intra- und postoperative Komplikationen diskutiert. Die postoperative Prognose bei den einzelnen Erkrankungen sowie die postoperative Nachbetreuung werden besprochen.

  • Estrel Convention Center Saal 4

    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11

  • Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.