Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Führung und Motivation

DOG 2017 | Kurs zu Medizin und Management | ID: K-203
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29343
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: 25
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2017, 14:30 - 15:45
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs im Rahmen der DOG 2017 thematisiert das Management in der Medizin und beinhaltet Führung und Motivation.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    25

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: Euro 60,-/Euro 80,-
    Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50 % (nur für DOG-Mitglieder)
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    25

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: Euro 60,-/Euro 80,-
    Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50 % (nur für DOG-Mitglieder)
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter
    Deadlines

    Abstract

    01.01.1970 Hinweis
    Die Einreichung von Abstracts kann nur online über dog-kongress.de erfolgen.
  •  

    Kursleiter/Referent:
    Berthold Seitz (Homburg/Saar)


    „Auf Dauer hat jeder Chef die Mitarbeiter, die er verdient.“ Führungskräfte müssen sich ihren Führungsaufgaben stellen. Führungskräfte wirken durch ihr Vorbild („heitere Gelassenheit“, „Darüberstand“). Führungskräfte sollen sich durch persönliche, soziale, methodische und fachliche Kompetenz auszeichnen. Junge Mitarbeiter/-innen wünschen sich Begeisterung, Glaubwürdigkeit, Authentizität und menschliche Integrität („Kein Effekt ohne Affekt“). Führungskräfte sollen Ziele entwickeln. („Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie“ – Nietzsche). Sie stützen sich dabei auf die Kenntnisse und Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Zusammenarbeit („Teamwork is the fuel that allows common people to attain uncommon results.“) muss geprägt sein von Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung („Arbeitsharmonie“). Entscheidungen sollen transparent sein. Führung beinhaltet die Delegation von Verantwortung und Zuständigkeiten sowie den bewussten Umgang mit der übertragenen Verantwortung. Führungskräfte sind mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Arbeitsergebnisse gemeinsam verantwortlich. Kontrolle hilft, Fehlentwicklung rechtzeitig zu erkennen und zu korrigieren. Die Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Förderung ihrer beruflichen Entwicklung sind wesentliche Führungsaufgaben. Und bedenken Sie stets: „Verringern Sie den Kontakt zu Personen, die Heiterkeit für ein Zeichen von Debilität halten!“.

  • Estrel Convention Center Saal C7

    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11

  • Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.