Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Okuläre Onkologie

DOG 2017 | Ophthalmologischer Kurs | ID: K-411
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29342
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2017, 14:30 - 15:45
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieser ophthalmologische Lehrkurs thematisiert die okuläre Onkologie und findet im Rahmen der DOG 2017 in Berlin statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: Euro 80,-/Euro 100,-
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: Euro 80,-/Euro 100,-
    Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50 % (nur für DOG-Mitglieder)
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter
    Deadlines

    Abstract

    01.01.1970 Hinweis
    Die Einreichung von Abstracts kann nur online über dog-kongress.de erfolgen.
  •  

    Kursleiter:
    Antonia M. Joussen (Berlin), Norbert Bornfeld (Essen)


    Der Kurs informiert über die wichtigsten Differentialdiagnosen pigmentierter und nicht pigmentierter Fundusläsionen und zweigt die Wertigkeit von bildgebenden Verfahren. Insbesondere die schwierige Therapieentscheidung bei kleinen Tumoren wird diskutiert auf dem Hintergrund der Inzidenz, des Überlebens, der Risikofaktoren und Therapieansätze.
    Abschließend werden verschiedene strahlentherapeutische Verfahren in der okulären Onkologie diskutiert und das Indikationsspektrum sowie die spezifischen Nebenwirkungen aufgezeigt.

    Der zweite Teil des Kurses befasst sich mit den intraokularen Tumoren des Kindesalters und deren Differentialdiagnose sowie den Behandlungsoptionen.


    1. Differentialdiagnose pigmentierter und nicht pigmentierter Fundusläsionen | Antonia M. Joussen (Berlin)

    2. Bildgebungsverfahren | Ira Seibel (Berlin)
    3. kleine uveale Melanome: Inzidenz, Überleben, Risikofaktoren, Therapieansätze | Norbert Bornfeld (Essen)

    4. Strahlentherapeutische Verfahren in der okulären Onkologie: Indikationen und Nebenwirkungen | Jens Heufelder (Berlin)

    5. Differentialdiagnose intraokularer Tumoren bei Kindern | Bert Müller (Berlin)

    6. aktuelle Therapien des Retinoblastoms | Eva Biewald (Essen)

  • Estrel Convention Center Saal 4

    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.