Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Grundkurs zur Zertifizierung für die Durchführung der IVOM

DOG 2017 | Zertifizierungskurs | Kurs-ID: K-303
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29337
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2017, 08:15 - 10:15
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs befasst sich mit dem Thema Durchführung der IVOM und findet im Rahmen der DOG 2017 statt. Die DOG 2017 findet jährlich statt und beleuchtet diagnostische und therapeutische Aspekte im gesamten Bereich der Augenheilkunde.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: 80,- € / 100,- €
    Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50 % (nur für DOG-Mitglieder)
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    Gebühr: 80,- € / 100,- €
    Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50 % (nur für DOG-Mitglieder)
    Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei dem Veranstalter
  •  

    Kursleiter:

    Daniel Pauleikhoff (Münster), Norbert Bornfeld (Essen)

     

    Der Kurs wendet sich an Augenärzte, die schon länger die intravitreale Anti-VEGF-Therapie durchführen und soll ergänzend erfahrenen Anwendern die Möglichkeit eines Updates und der Diskussion spezifischer Fallsituationen des Alltags in Klinik und Praxis geben. In Kurzreferaten werden die aktuellen Aspekte und Therapieempfehlungen bei AMD, dem DMÖ und dem Makulaödem bei Venenverschlüssen dargestellt. Ferner wird die Therapie bei Sondersituationen wie serösen Pigmentepithelabhebungen bei AMD, CNV bei pathologischer Myopie, bei Retinopathia praematurorum u.a. oder die Kombination von Laserkoagulation mit IVOM z.B. bei DMÖ diskutiert. Zusätzlich wird der Erfahrungsaustausch durch Falldiskussionen zu den verschiedenen Indikationen vertieft.

     

    1. Pathogenetische Prinzipien und Diagnostik bei exsudativer AMD, Venenverschlüssen und diabetischem Makulaödem: Warum, wann, was, wie? | Daniel Pauleikhoff (Münster)

    2. Indikation und Follow-up Strategie zur Laser- und IVOM-Therapie bei der diabetischen Makulopathie, Stellungnahme der Fachgesellschaften | Klaus-Dieter Lemmen (Düsseldorf)

    3. Laser- und IVOM-Therapie bei Venenverschlüssen, Stellungnahme der Fachgesellschaften | Nicolas Feltgen (Göttingen)

  • Estrel Convention Center Saal A

    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Platenstr. 1
    DE - 80336 München
    Tel.: + 49 (0)89 5505 768 0
    Fax: + 49 (0)89 5505 768 11
    E-Mail: geschaeftsstelle@dog.org

  •  Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.