Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

51. Jahressymposium des Consilium Strabologicum Austriacum

CSA 2017 - Schielkongress 2017
9500 Villach, Österreich
Veranstaltungsnummer: 26868
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: 30,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    27.05.2017, 07:50 - 18:10
    Veranstalter
    Österreichische Ophthalmologische Gesellschaft (ÖOG)
    Kurzbeschreibung
    Das Jahressymposium des Consilium Strabologicum Austriacum findet bereits zum 51. mal statt und befasst sich mit verschiedenen Themen aus der Ophthalmologie. Die diesjährige Veranstaltung thematisiert insbesondere die Strabologie, Neuroophthalmologie und Kinderophthalmologie.
    Hinweis
    Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz können sich die Fortbildungspunkte bei ihrer jeweiligen Bundesärztekammer anrechnen lassen.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    240,00 EUR
    Hinweis
    Das Kombi-Ticket für ÖOG und CSA kostet für Ärzte/Ärztinnen:
    ÖOG-Mitglied: 250,00 €
    Nicht-Mitglied: 540,00 €
    Alle Preise inklusive 20 % MwSt.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    180,00 EUR
    Hinweis
    ÖOG-Mitglieder in Ausbildugn zahlen 36,00 €.

    Das Kombi-Ticket für ÖOG und CSA kostet für Assistenzärzte/-Ärztinnen:
    ÖOG-Mitglied: 60,00 €
    Nicht-Mitglied: 300,00 €
    Alle Preise inklusive 20 % MwSt.

    Orthoptisten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    120,00 EUR
    Hinweis
    Das Kombi-Ticket für ÖOG und CSA kostet für OrthoptistInnen 168,00 €.
    Alle Preise inklusive 20 % MwSt.

    Studenten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Hinweis
    Der Preis gilt für Studenten der Fachhochschule: 30,00 €
    Andere Studenten bezahlen 60,00 €

    Das Kombi-Ticket für ÖOG und CSA kostet für Studenten 96,00 €
    Alle Preise inklusive 20 % MwSt.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    60,00 EUR
    Hinweis
    DIeser Preis gilt für Pensionisten.

    Das Kombi-Ticket für ÖOG und CSA kostet für Pensionisten 96,00 €
    Alle Preise inklusive 20 % MwSt.
  • 07:50 Uhr    Begrüßung durch den Vorsitzenden des CSA      
    08:00 Uhr    Vergleich der akuten erworbenen konkomitanten Esotropie im Kindesalter – wann besteht Gefahr? (anhand einer Checkliste) im Vergleich zur akuten erworbenen konkomitanten Esotropie im Erwachsenenalter.   A. Langmann (Graz)
    08:20 Uhr    Strabismus consecutivus divergens – Operation was, wann, wie?   S. Lindner (Graz)
    08:40 Uhr    Vitreoretinale Chirurgie im Kindes- und Jugendalter.   S. Sacu (Wien)
    09:00 Uhr    Kinderkatarakt – Herausforderungen der operativen Therapie und Nachsorge.   E. Stifter (Wien)
    09:20 Uhr    Diskussion       
    09:30 Uhr    Plötzliche beidseitige Pupillotonie im Kindesalter – was steckt dahinter (autonome autoimmune Gangliopathie) – case report   M. Brandner (Graz)
    09:50 Uhr    Uveitis im Kindesalter: Diagnostik, Therapie, Prognose.   M. Funk (Wien)
    10:10 Uhr    Endokrine Orbitopathie - Präsentation der SAC-Studie.   G. Dorner (Wien)
    10:30 Uhr    Endokrine Orbitopathie bei Kindern und Jugendlichen.   A. Papp (Wien)
    10:50 Uhr    Diskussion       
    11:00 Uhr    State of Art       
        Mittagspause       
    13:30 Uhr    Was kostet eine Kopfzwangshaltung?   T. Friedl (St. Pölten)
    13:50 Uhr    Der Spasmus des Nahreflexes - einfache Diagnose, schwierige Therapie.   I. Baldissera (Innsbruck)
    14:10 Uhr    Änderung der Lebensqualität nach Schieloperation -  Adult Strabismus Questionnaire (AS-20).   A. Harrer (Wien)
    14:30 Uhr    Falldemonstration: Bilaterale choroidale Osteome und kongenitales simples Hamartom des retinalen Pigmentepithels.   D. Putz (Innsbruck)
    14:50 Uhr    Diskussion       
        Kaffeepause       
    15:30 Uhr    Ocular flutter bei Neuroborreliose im Kindesalter – ein Fallbericht.   S. Koining (Wien)
    15:50 Uhr    Neuroorthoptische Untersuchungen zur Differenzierung zwischen peripheren und zentralen okulomotorischen und vestibulären Störungen   D. Frühwirth-Kasper (Graz)
    16:10 Uhr    Prismenadaptationstest vor Schieloperation: Fluch oder Segen?   U. Pichler
    16:30 Uhr   Esophorie, ein unterschätztes Problem?   M. Rohleder (Linz)
    16:50 Uhr    Diskussion       
    17:00 Uhr    Ursachen und Regulationsansätze der Myopieprogression - wo stehen wir heute.   P. Gorka (St. Pölten)
    17:20 Uhr    Entscheidungsprozesse und mögliche Confounding Faktoren im ROP Screening.   A. Gschließer (Wien)
    17:40 Uhr    Die vielen Gesichter von Diplopie.   E. Stangler-Zuschrott (Wien)
    18:00 Uhr    Diskussion       
    18:10 Uhr    Schlussworte       
  • Congress Center Villach

    Augen Events GmbH
    Sigrid Diwosch
    Schlösselgasse 9/4
    AT - 1080 Wien
    Tel.: +43 (0)699 140 28 540
    Fax: +43 (0)1 402 79 35

  •  

    Anmeldung erbeten. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.