Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Workshop

Mikroinvasive Glaukomchirurgie (MIGS) - Aktuelle Bestandsaufnahme und Ausblick

Praxisseminar im Rahmen der DOC 2017 | Glaukos Germany GmbH | P6
90471 Nürnberg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 24950
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: 200
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    12.05.2017, 12:00 - 13:30
    Veranstalter
    Glaukos Germany GmbH
    Kurzbeschreibung
    Das Praxisseminar der Firma Glaukos Germany GmbH beschäftigt sich auf der diesjährigen DOC mit dem Thema: Mikroinvasive Glaukomchirurgie (MIGS) - Aktuelle Bestandsaufnahme und Ausblick.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    200

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    Das Seminar ist im Rahmen der DOC-Kongressteilnahme kostenfrei.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    200

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    Das Seminar ist im Rahmen der DOC-Kongressteilnahme kostenfrei.

    medizinisches Fachpersonal

    Teilnehmer max.
    200

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    Das Seminar ist im Rahmen der DOC-Kongressteilnahme kostenfrei.
  • Themen:

    • Wie nutzt man das Abfluss-System des Kammerwassers für die Stent-Implantation? | Prof. Dr. Michael Eichhorn (Erlangen)
    • Evidenz-basierte MIGS-Studien – ein Überblick | Prof. Dr. Anselm Jünemann (rostock)
    • Sicherheitsprofil von Stent-Implantaten | Prof. Dr. Carl Erb (Berlin)
    • MIGS im ambulanten OP – Integration einer innovativen OP-Methode in den Praxisablauf | Dr. Florian Kretz (rheine)
    • Kombinierte Katarakt-OP und MIGS – klinische Erfahrungen | Prof. Dr. Fritz Hengerer (Heidelberg)
    • MIGS – was kann ich wie abrechnen bei standalone und kombinierter Stent-OP? | RA reinhold Preißler (Fürth)

     

    Vorsitz:
    Professor Dr. Carl Erb (Berlin)
    Professor Dr. Anselm Jünemann (rostock)

  • Nürnberg CongressCenter- NCC Ost Messezentrum Nürnberg Saal Istanbul

    Glaukos Germany GmbH
    Gustav-Stresemann-Ring 1
    DE - 65189 Wiesbaden
    Tel.: +49 611 9777 4403
    Fax: +49 611 9777 4404

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.