Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Auswirkungen aktueller Gesetzesänderungen und Rechtsprechung auf den Praxisalltag

Seminar im Rahmen der DOC 2017 | M8
90471 Nürnberg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 24919
Gebühren ab: 90,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch, Englisch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    12.05.2017, 15:30 - 17:00
    Veranstalter
    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Kurzbeschreibung
    Der 30. Internationale Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen DOC 2017 widmet sich der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der Ophthalmochirurgen. Der aktuelle Kenntnisstand, Therapiemöglichkeiten und Innovationen in den Fachbereichen werden erläutert und diskutiert. Dieses Symposium beschäftigt sich mit dem Thema Auswirkungen aktueller Gesetzesänderungen und Rechtsprechung auf den Praxisalltag.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    70,00 EUR

    Earlybird bis 10.04.2017
    90,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    70,00 EUR

    Earlybird bis 10.04.2017
    90,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    medizinisches Fachpersonal

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    70,00 EUR

    Earlybird bis 10.04.2017
    90,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Augenoptiker/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    70,00 EUR

    Earlybird bis 10.04.2017
    90,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
    Deadlines

    Abstract

    01.01.1970 Hinweis
    Weitere Infos finden Sie hier: http://www.doc-nuernberg.de/abstracteinreichung.php
  • Beschreibung:

    Der Kurs gibt einen Überblick über gesetzgeberische Aktivitäten der letzten zwölf Monate und Urteile mit einschneidenden Auswirkungen für niedergelassene Ärzte. Ein „Dauerbrenner“, zu dem es laufend etwas Neues zu berichten gibt, sind die Vorgaben des Antikorruptionsgesetzes im Gesundheitswesen (§ 299 a und b StGB). Sollten im Zeitpunkt der Veranstaltung konkrete Verfahren bekannt geworden sein, wird über sie berichtet werden. Daneben steht aktuell zu erwarten, dass alsbald weitere Gerichte sowohl im zivil- wie auch im strafrechtlichen Bereich den Grundsatz der persönlichen Leistungserbringung stärker konkretisiert haben werden. Dies muss auch im augenärztlichen Bereich – z.B. bei ADZ-Konstruktionen – Beachtung finden.

     

    Moderation:
    Andreas Meschke, Düsseldorf

  • Messezentrum Nürnberg NCC Ost Eingang Halle 7a Saal: Helsinki

    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Neuwieder Str. 9
    DE - 90411 Nürnberg
    Tel.: +49 (0)911 393 1617
    Tel.: +49 (0)911 393 1639
    Fax: +49 (0)911 393 1620

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.