Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Forum Augenchirurgie in den Entwicklungsländern

Forum im Rahmen der DOC 2017 | F1
90471 Nürnberg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29199
Gebühren ab: 0,00 EUR
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    12.05.2017, 14:00 - 15:30
    Veranstalter
    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Kurzbeschreibung
    Dieses Forum, im Rahmen der DOC 2017, beschäftigt sich mit dem Thema: Augenchirurgie in den Entwicklungsländern.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    0,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
    Deadlines

    Abstract-Thema

    01.01.1970 Hinweis
    Weitere Infos finden Sie hier: http://www.doc-nuernberg.de/abstracteinreichung.php
  • 14.00-14.15

    Ist eine Gesichtsfeldbestimmung bei Glaukom in der dritten Welt sinnvoll und was ist dabei zu beachten?

      Paul-Rolf Preißner (Mainz)
    14.15-14.20 Diskussion
      Paul-Rolf Preißner (Mainz)
    14.20-14.35 Welche Operationsverfahren kommen bei Glaukom in Entwicklungsländern in Frage?
      Paul-Rolf Preißner (Mainz)
    14.35-14.40 Diskussion
      Paul-Rolf Preißner (Mainz)
    14.40-14.55

    Welche Komplikationen gibt es bei der Kataraktoperation mittels "Fish hook Technik" und wie werden sie behandelt?

      Bernd Schroeder (Hamburg)
    14.55-15.00 Diskussion
      Bernd Schroeder (Hamburg)
    15.00-15.30 Rundtischgespräch "Operation des Glaukoms und der Katarakt in Entwicklungsländern"
      Paul-Rolf Preißner (Mainz); Bernd Schroeder (Hamburg); Raimund Balmes (Ahlen); Matthias Sachsenweger (Landshut)

     

     

    Vorsitz:

    Matthias Sachsenweger (Landshut)

    Raimund Balmes (Ahlen)

  • Messezentrum Nürnberg NCC Ost Eingang Halle 7a Saal Stockholm

    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Neuwieder Str. 9
    DE - 90411 Nürnberg
    Tel.: +49 (0)911 393 1617
    Tel.: +49 (0)911 393 1639
    Fax: +49 (0)911 393 1620

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.