Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Belegarzt-Symposium

Symposium im Rahmen der DOC 2017 | BAS 1
90471 Nürnberg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 29196
Gebühren ab: 20,00 EUR
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    13.05.2017, 12:00 - 15:00
    Veranstalter
    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Kurzbeschreibung
    Dieses Symposium, im Rahmen der DOC 2017, befasst sich u.a. mit rechtlichen und berufspolitischen Aspekten rund um das Thema "Belegarzt".
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    40,00 EUR

    Earlybird bis 10.04.2017
    20,00 EUR
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    begrenzt

    Gebühren ab
    40,00 EUR

    Earlybird bis 10.04.2017
    20,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
    Deadlines

    Abstract

    01.01.1970 Hinweis
    Weitere Infos finden Sie hier: http://www.doc-nuernberg.de/abstracteinreichung.php
  • 12.00 - 12.25 
    Aktuelle Zahlen aus der Jahresumfrage von DOG, DGII und BVA
      Martin Wenzel (Trier)
    12.25 - 12.50 
    DRG-Kalkulationen
      N. N. ()
    12.50 - 13.15 
    Die Abrechnungsmöglichkeiten des Belegarztes
      Manuel Ober (Fürth)
    13.15 - 13.40 
    Zahlen und Fakten zur Ophthalmochirurgie in Belegabteilungen
      Ulrich Giers (Detmold)
    13.40 - 14.05 Berufspolitische Diskussion rund um die belegärztliche Versorgung
      Ursula Hahn (Düsseldorf)
    14.05 - 14.30 
    Rechtliche Aspekte und Vertragsgestaltung in ophthalmologischen Belegabteilungen
      Daniela Krom (Fürth)
    14.30 - 15.00   Ist der Belegarzt politisch noch gewollt?
      Ruth Kölb-Keerl (Düsseldorf)

     

    Vorsitz:

    Ulrich Giers, Detmold

    Ruth Kölb-Keerl, Düsseldorf

  • Messezentrum Nürnberg NCC Ost Eingang Halle 7a Saal: Singapur

    MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
    Neuwieder Str. 9
    DE - 90411 Nürnberg
    Tel.: +49 (0)911 393 1617
    Tel.: +49 (0)911 393 1639
    Fax: +49 (0)911 393 1620

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.