192

Standardisierte Echographie in der Augenheilkunde
Grund- und Aufbau- Kurs

Standardisierte Echographie in der Augenheilkunde
Grund- und Aufbau- Kurs

Datum
27.08.2024, 08:45 - 30.08.2024, 16:00
Lehrkurs
Köln
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
500.00 EUR
Veranstalter
Echography Teaching Services
c/o AAOSE American Association For Ophthalmic Standardized Echography
Organisator

Echography Teaching Services
c/o Augen-Echographie-Center GmbH
Prof. Dr. Gerhard Hasenfratz
Prüfeninger Straße 86 
93049 Regensburg
Tel.:  +49 (0) 941 5043 0

Ziel des Kurses ist, sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene mit der Methodik der Standardisierten Echographie, der in der Augenheilkunde bei weitem erfolgreichsten und ergiebigsten diagnostischen Ultraschallmethode, vertraut zu machen. Dies und dank der mit Hilfe revolutionärer neuer Software (artifizielle Intelligenz) erzielten Verbesserungen und Vereinfachungen werden in diesem Kurs durch Vorlesungen, Demonstrationen, Patientendemonstrationen, Videotapes und Diskussionen vermittelt.
  • Basisinformation
    Datum
    27.08.2024, 08:45 - 30.08.2024, 16:00
    Lehrkurs
    Köln
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    500.00 EUR
    Veranstalter
    Echography Teaching Services
    c/o AAOSE American Association For Ophthalmic Standardized Echography
    Organisator

    Echography Teaching Services
    c/o Augen-Echographie-Center GmbH
    Prof. Dr. Gerhard Hasenfratz
    Prüfeninger Straße 86 
    93049 Regensburg
    Tel.:  +49 (0) 941 5043 0

  • VERANSTALTUNGSORT
    Zentrum für Augenheilkunde, Uniklinik Köln, Gebäude 34
    Kerpener Str. 62
    50937 Köln, DE
  • Programm

    Dieser jährlich angebotene Kurs wird 2024 vom Zentrum für Augenheilkunde, Uniklinik Köln (Direktor: Prof. Dr. Claus Cursiefen) zusammen mit den Echography Teaching Services (Iowa City, USA) und dem Augen-Echographie-Center (Regensburg) veranstaltet.

    Dienstag,27.August 

    Mittwoch, 28.August 

    8.45 Anmelden / Registrieren 8.30 Vorlesung (Differenzieren Netzhautabhebung/Membranen 1)
    9.45 Begrüßung & Einführung 9.30 Pause
    10.00 Vorlesung (vitreo-retinale Läsionen)  9.45 Vorlesung (Differenzieren Netzhautabhebung/Membranen 2)
    11.00 Pause 10.45 Pause
    11.15 Vorlesung (Intra-okuläre Tumoren I) 11.00 Vorlesung  (Orbita 1: Untersuchungstechnik)
    12.15 Pause 12.00 Pause
    12.25 Demonstration A (Instrumentation) 12.10 Demonstration B
    13.00 Mittagspause  13.00 Mittagspause
    15.30 Pause  14.30 Vorlesung (Orbita2: Tumoren 1)
    15.45 Vorlesung (Intra-okuläre Tumoren III) 15.45 Vorlesung (Orbita 3: Entzuendungen,  Traumen)
    16.45 Pause 16.45 Pause
    17.00 - 18.00 Vorlesung  (Intra-okuläre Läsionen) 17.00-18.00 Vorlesung (Orbita IV: Tumoren 2)
    Donnerstag, 29.August Freitag, 30.August
    8.30 Vorlesung  (Messung der e.o. Muskeln) 8.30 Vorlesung (orbital Myositis;Tumoren der e.o. Muskeln)
    9.30 Pause 9.30 Pause
    9.45 Vorlesung   (Graves' Orbitopathie 1) 9.45 Vorlesung (Sehnervenuntersuchung) Linsenstärkenberechnung)
    10.30 Pause 10.45 Pause
    10.45 Vorlesung (vorderer Augenabschnitt) 11.00 Demonstration D
    12.10 Pause 12.00 Mittagspause
    12.20 Demonstation C 13.30 Vorlesung
    13.00 Mittagspause 14.30 Pause
    14.30 Vorlesung   (Graves' Orbitopathie 2) 14.45 Abschlussprüfung (Grund- und Aufbaukurs)
    15.30 Pause 15.45 Pause
    15.45 - 16.45 Vorlesung (Achsenlangenmessungen for IOL) 16.00 Preisverleihung und Verteilung der Kurszertifikate
    19.00 gemeinsames Abendessen    
     

    Kurs- und Workshop- Leitung: Prof. Dr. Karl C. Ossoinig (Iowa City), Priv.Doz. Dr. Konrad Koch  (Köln), Prof. Dr. Gerhard  Hasenfratz  (Regensburg) 

    Grund- und Aufbau-Kurs-Themen:

    1.  GRUNDLAGEN:

    Physik, Instrumentation, Standardisation, Software, Automatisation, Dokumentation (digitale Drucker, Computerspeicherung)

    2.  UNTERSUCHUNGSTECHNIKEN:
    A-Bild (8 MHz):  hinterer und vorderer Augenabschnitt, Orbita und Periorbitalraum

    B-Bild (15 MHz, 20 MHz):  hinterer Augenabschnitt und vordere Orbita  (50 MHz):  vorderer Augenabschnitt      

    3.  HINTERER AUGENABSCHNITT

    Glaskörperveränderungen: Abhebungen (vordere und hintere), (sub)vitreale Blutungen, Membranen, Adhäsionen, Synchisis nivea, Synchisis                                                              scintillans, Entzündungen, Endophthalmitis, Abszesse, luxierte Linsen

    Netzhauterkrankungen: Abhebungen (seröse, exudative, hämorrhagische, Traktionsamotio), Löcher, Lochdeckel, Falten, Ödem, Zysten,
    Retinoschisis, scheibenförmige Makuladegeneration (exudative, hämorrhagische), Tumoren 
    automatisches Differenzieren zwischen Netzhautabhebungen und dichten vaskularisierten Glaskörpermembranen 
       
    Aderhauterkrankungen: Abhebungen (exudative, hämorrhagische, "kissing"), Falten, Verdickungen (Hyperämie, Infiltration, Verkalkungen, Tumoren

    Trauma und Fremdkörper

    Entzündungen / Endophthalmitis (Frühdiagnose)

    Melanome und Pseudomelanome: malignes Melanom, Melanozytom, erhabener benigner Nävus, Übergang von Nävus in malignes Melanom, metastatisches Karzinom, Hämangiom, Lymphom, Osteom, etc.

    Retinoblastome und Pseudogliome (Leukokorie): PHPV, Coat's Disease, Endophthalmitis, Toxocariasis, tuberöse Sklerose, retinale Dysplasie

    Bulbuswandveränderungen: Staphylome, Kolobome, Skleritis, (vordere, hintere), Panophthalmitis, Phthisis
                      
    4.  VORDERER AUGENABSCHNITT

    Veränderungen der Hornhaut und des Kammerwinkels (Deformierungen, Messungen) Synechien,

    subluxierte Linsen

    Glaucom

    Trauma und Fremdkörper

    UBM vs. Vorderabschnitts-OCT

    5.  ORBITALE und PERIORBITALE ERKRANKUNGEN

    Entzündungen: orbitale Zellulitis, Ödem, Abszess, Sinusitis

    Trauma und Fremdkörper (metallische, organische, andere)

    Tumoren: Lymphom, lymphoide Hyperplasie, Pseudolymphom, metastatisches Karzinom, adenoid-zystisches Karzinom,
    kavernöses Hämangiom des Erwachsenen, kindliches Hämangiom, Rhabdomyosarkom, polimorphzelliges Adenom,
    Zysten (serös, Dermoid), Muko(pyo)zelen, Osseosarkoma, Meningioma, Carcinoid Metastase, Dakryozele,
    Hämatom (intramuskulär, subperiosteal)

    Erkrankungen der äusseren Augenmuskeln:
    Endokrine Orbitopathie: Diagnose, Graduieren, Muskelindex, oberer nasaler Index, Sehnervenkompression, Management

    Myositis, Tumoren, Lähmungen, etc.

    Erkrankungen des Sehnerven: optische Neuritis, Tumoren, Atrophie, Kolobome, Sehnervenkompression, Hirndrucksteigerungen
    (IIH, Tumoren, Kompression, Entzündugen, Ischämie)
       
    Papillenläsionen (Papillitis, Papillenödem, Drusen, Tumoren)

    Nebenhöhlenerkrankungen:  Entzündungen, Tumoren (Karzinome, Sarkome, Muco(pyo)zelen)

    Klinische Bedeutung der orbitalen Standardisierten Echographie

    Standardisierte Echographie  versus  CT / MRI



    Kursgeräte:    

     

    Aviso S&ABSolu(Quantel Medical, France;Haag Streit, Deutschland)die neueste Version eines vollständig standardisierten digitalen A-& B-Bild Instruments mit Cine-Loop,Software für semi-automatische Einstellungen, Diagnosen und Messungen wie A1,  Quantitative Echographie I und II, Winkel kappa, variablen Empfindlichkeitseinstellungen nach Einfrierender Echogramme, digitalem Speichern in PC’s, und vielen anderen Verbesserungen. 10, 20,  25und50 MHz B-Bild und 8 MHz Standardisiertes A-Bild für DIFFERENTIAL-DIAGNOSEN&BIOMETRIE im vorderen und hinteren Augenabschnitt sowie in der gesamten Orbita, im Periorbitalraumes und in den Lidern

     

  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    700,00 EUR
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    500,00 EUR
    Der Aufbau-Kursbeitrag schliesst ein: Teilnahme an den Vorlesungen , Demonstrationen und am Praktikum; Bäckereien oder Brötchen während der Kaffeepausen sowie das gemeinsame Abendessen am Mittwoch
  • Buchung / Anmeldung

    Der Grund-Kurs für Standardisierte Echographie ist für eine Teilnahme an diesem Kurs unbedingte Voraussetzung. Der Grundkurs besteht aus 14 Video-Vorträgen und kostet 50€. 

    begrenzte Teilnehmerzahl - Voranmeldung notwendig.

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Organisator.

  • Zertifizierung
    Keine Zertifizierung beantragt

Veranstaltung teilen