62

Hygienebeauftragte in der ärztlichen Praxis/OP
Seminar der fhts - Fachschule für Hygiene, Technik und Sterilgutversorgung / Seminarnummer: HY-ÄZ-12.22

Hygienebeauftragte in der ärztlichen Praxis/OP
Seminar der fhts - Fachschule für Hygiene, Technik und Sterilgutversorgung / Seminarnummer: HY-ÄZ-12.22

Datum
05.12.2022, 09:00 - 09.12.2022, 16:30
Lehrkurs
Hannover
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
520.00 EUR
Veranstalter
fhts - Fachschule für Hygiene, Technik und Sterilgutversorgung
Organisator

fhts - Fachschule für Hygiene, Technik und Sterilgutversorgung
(DGSV-akkreditierte Bildungsstätte)

Frau Heike Schütz
Sankt-Florian-Weg 1
DE- 30880 Laatzen
Tel.: 0511 7634-213
Fax: 0511 7634-263

Der Lehrgang umfasst die Darstellung und Erläuterung der Regelungsinhalte und zeigt ein aktuelles, praxisbezogenes Hygienemanagement mit vielen Praxishinweisen zur Dokumentationsstruktur eines wirksamen Hygienemanagements auf.
  • Basisinformation
    Datum
    05.12.2022, 09:00 - 09.12.2022, 16:30
    Lehrkurs
    Hannover
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    520.00 EUR
    Veranstalter
    fhts - Fachschule für Hygiene, Technik und Sterilgutversorgung
    Organisator

    fhts - Fachschule für Hygiene, Technik und Sterilgutversorgung
    (DGSV-akkreditierte Bildungsstätte)

    Frau Heike Schütz
    Sankt-Florian-Weg 1
    DE- 30880 Laatzen
    Tel.: 0511 7634-213
    Fax: 0511 7634-263

  • VERANSTALTUNGSORT
    Ärztekammer Hannover
    Karl-Wiechert-Allee 18-22
    30625 Hannover, DE
  • Programm

    Das Infektionsschutzgesetz und die berufsgenossenschaftlichen Regelungen fordern ein wirksames Hygienemanagement in Gesundheitseinrichtungen. Hygiene ist eine Verpflichtung im Qualitätsmanagement der Gesundheitseinrichtungen. Dies ist auch Gegenstand umfangreicher Behördenbegehungen mit entsprechenden Prüfinhalten.

    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen mit Abschluss eines staatlich anerkannten med. Fachberufes die mit der Hygieneorganisation in med. Einrichtungen beauftragt sind, z. B. Medizinische Fachangestellte aller Fachrichtungen. 

    Ziel:
    Ziel dieses Lehrgangs ist es, das Praxispersonal für hygienerelevante Schwachstellen im Praxisberuf zu sensibilisieren und sinnvolle Vorgehensweisen zur Verbesserung der aktuellen Gegebenheiten zu vermitteln.

     

    Kursinhalt:

    • Gesetzliche und normative Grundlagen
    • Mikrobiologische Grundlagen
    • Grundlagen der Desinfektion und Reinigung
    • Persönliche Hygiene/Händehygiene Q
    • ualitätsmanagement/Hygienemanagement
    • Aufgaben des Hygienefachpersonal; einer Hygienebeauftragten Mitarbeiter/-in
    • Erarbeitung eines Hygieneplans / Desinfektionsplans
    • Desinfektionsmaßnahmen
    • Wasserqualität in med. Einrichtungen
    • Anforderungen an die Wäsche in der Praxis
    • Umgang mit Lebensmitteln
    • Hygienerelevante Maßnahmen am Patienten
    • Praktische Übungen zu Händehygiene, Flächenhygiene, Isolierung, PSA und Umgebungsuntersuchungen
    • Instrumentenkreislauf in der Ophthalmologischen Praxis
    • Kenntnisprüfung

     

    Abschluss:
    schriftliche Kenntnisprüfung 20 Fragen (Multiple-Choise-System) Zertifikat vom Veranstalter, Teilnahmebescheinigung 

    Zulassungsvoraussetzungen:
    Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten bzw. Kranken- pfleger/ schwestern oder in anderen medizinischen Assistenzberufen 

     

    Dauer:
    täglich - 09:00 - 16:30 Uhr - jeweils 8 Uhterrichtseineiten á 45 Minuten

  • Gebühren
    medizinisches Fachpersonal
    Gebühren ab
    520,00 EUR
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen mit Abschluss eines staatlich anerkannten med. Fachberufes die mit der Hygieneorganisation in med. Einrichtungen beauftragt sind, z. B. Medizinische Fachangestellte aus der Augenheilkunde.
  • Buchung / Anmeldung

     

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.

  • Zertifizierung
    Keine Zertifizierung beantragt

Veranstaltung teilen