98

Biomarker in der Retinologie: vorhersagen, was kommt I Symposium im Rahmen der DOG 2022
So02

Biomarker in der Retinologie: vorhersagen, was kommt I Symposium im Rahmen der DOG 2022
So02

Datum
02.10.2022, 09:00 - 10:15
Hybridevent
Berlin
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
gebührenfrei
Veranstalter
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisator

INTERPLAN AG
Congress, Meeting & Event Management AG
Landsberger Straße 155
DE - 80687 München
Tel.: +49 (0)89 548 234 35

Dieses Symposium hat sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Biomarker aufzuzeigen, die genutzt werden können, um zukünftige Erkrankungsverläufe oder Ergebnisse einer Behandlung vorherzusagen.
  • Basisinformation
    Datum
    02.10.2022, 09:00 - 10:15
    Hybridevent
    Berlin
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Organisator

    INTERPLAN AG
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Landsberger Straße 155
    DE - 80687 München
    Tel.: +49 (0)89 548 234 35

  • VERANSTALTUNGSORT
    Estrel Convention Center I Raum 2
    Sonnenallee 225
    12057 Berlin, DE
  • Programm

    Augenärzte sind hervorragend darin, Muster zu erkennen und daraus Diagnosen abzuleiten. Anspruchsvoller kann es sein, aus einem Befund eine Prädiktion für die Zukunft abzuleiten. Dieses Symposium hat sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Biomarker aufzuzeigen, die genutzt werden können, um zukünftige Erkrankungsverläufe oder Ergebnisse einer Behandlung vorherzusagen. Diese Biomarker können bildbasiert sein, beispielsweise sichtbare Veränderungen im OCT, sie können aber auch versteckter sein, beispielsweise im Blut, dem Vorderkammerpunktat oder dem Transkriptom einer CNV-Membran. Das Symposium schlägt einen Bogen über verschiedene Erkrankungen von der Uveitis über die AMD bis hin zur Amotio und stellt Biomarker vor, die uns teilweise bereits jetzt leicht zugänglich sind, beispielsweise im OCT, teilweise aber auch noch nicht in der klinischen Routinediagnostik angekommen sind, aber das Potential haben, Behandlungsentscheidungen nachhaltig zu beeinflussen, wie beispielsweise die Bestimmung von anti-drug antibodies im Serum eines Patienten vor Behandlung mit Brolucizumab.

     

    So02-01 Anti-drug antibodies (ADAs) als Risikofaktoren für Brolucizumab-assoziierte intraokuläre Entzündung und retinale okklusive Vaskulitis

    ·       Andreas Stahl (Greifswald)

     

    So02-02 Funktionelle Visusvorhersage durch Biomarker bei Amotio

    ·       Mathias Maier (München)

     

    So02-03 OCT Biomarker zur Progression bei AMD

    ·       Sandra Liakopoulos (Köln)

     

    So02-04 Transkriptomanalyse zur Identifizierung neuer Biomarker der neovaskulären AMD

    ·       Clemens Lange (Münster)

     

    So02-05 Biomarker der Vorderkammer zur Vorhersage komplizierter Verläufe bei Uveitis

    ·       Carsten Heinz (Münster)

  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Studenten/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Sonstige
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 10956).
  • Buchung / Anmeldung

    Bitte wenden Sie sich direkt an den Organisator.

    Sie sind der Organisator oder Veranstalter?
    Möchten Sie die Anmeldung hier verlinken?
    Wir haben passende Angebote für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit EYEFOX auf:
    +49 (0) 30 403 6422-0 (Telefon) und info@eyefox.com (E-Mail)!

  • Zertifizierung
    Zertifizierung unbekannt

Veranstaltung teilen