105

COVID ins Auge sehen - Symposium im Rahmen der DOG 2022
Do03

COVID ins Auge sehen - Symposium im Rahmen der DOG 2022
Do03

Datum
29.09.2022, 08:30 - 09:45
Symposium
Berlin
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
gebührenfrei
Veranstalter
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisator

INTERPLAN AG
Congress, Meeting & Event Management AG
Landsberger Straße 155
DE - 80687 München
Tel.: +49 (0)89 548 234 35

Das Symposium beleuchtet eine kausale Ursache für Long-COVID-Störungen der Mikrozirkulation.
  • Basisinformation
    Datum
    29.09.2022, 08:30 - 09:45
    Symposium
    Berlin
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Organisator

    INTERPLAN AG
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Landsberger Straße 155
    DE - 80687 München
    Tel.: +49 (0)89 548 234 35

  • VERANSTALTUNGSORT
    Estrel Convention Center I Saal Helmholz
    Sonnenallee 225
    12057 Berlin, DE
  • Programm

    Stellen Sie sich vor: Sie haben Konzentrationsschwierigkeiten, Kreislaufprobleme und ermüden extrem schnell nach kleinsten Anstrengungen, die früher kein Problem darstellten - aber klinisch weist keine etablierte internistische Untersuchungsmethodik auf eine Erkrankung hin. Genauso ergeht es 10-20% der Patienten nach einer durchstandenen COVID-19 Erkrankung. Das folgende Symposium beleuchtet eine kausale Ursache für Long-COVID-Störungen der Mikrozirkulation. Diese können für die Unterversorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen in den jeweiligen Organsystemen verantwortlich sein. Mit Hilfe von innovativen Diagnostika aus Ophthalmologie und Hämatologie lassen sich diese Störungen objektiv visualisieren und analysieren. Physiologische Ursachen der Mikrozirkulationsstörung können funktionell aktive Autoantikörper sein, die therapeutische Targets darstellen.

     

    Do03-01 Korrelation von Rezeptorstatus und Viruslast bei COVID

    ·       Jose Hurst (Tübingen)

     

    Do03-02 Vom Bett zurück ins wirkliche Leben: Eine intensivmedizinische Perspektive auf die akute COVID-19 Infektion und Long-COVID

    ·       Marion Ganslmayer (Erlangen)

     

    Do03-03 Long-COVID und Mikrozirkulation: Eine biophysikalische Perspektive

    ·       Martin Kräter (Erlangen)

     

    Do03-04 Long-COVID und OCT-A: Der lange Schatten von COVID-19 auf die Mikrozirkulation

    ·       Christian Mardin (Erlangen)

     

    Do03-05 Die Bedeutung von funktionell aktiven Autoantikörpern gegen G-Protein gekoppelte Rezeptoren bei Augen- und Systemerkrankungen

    ·       Gerd Wallukat (Berlin)

  • Gebühren
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 10956).
  • Buchung / Anmeldung

    Bitte wenden Sie sich direkt an den Organisator.

    Sie sind der Organisator oder Veranstalter?
    Möchten Sie die Anmeldung hier verlinken?
    Wir haben passende Angebote für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit EYEFOX auf:
    +49 (0) 30 403 6422-0 (Telefon) und info@eyefox.com (E-Mail)!

  • Zertifizierung
    Zertifizierung unbekannt

Veranstaltung teilen