64

Endokrine Orbitopathie I Symposium im Rahmen der DOG 2022
Do02

Endokrine Orbitopathie I Symposium im Rahmen der DOG 2022
Do02

Datum
29.09.2022, 08:30 - 09:45
Symposium
Berlin
Sprache
Deutsch
Gebühren ab
gebührenfrei
Veranstalter
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisator

DOG e.V.
Platenstr. 1, 80336 München
Tel.: +49 89 5505 7680
Fax: +49 89 5505 76811

Dieses Symposium wird die 2021 veröffentlichten neuen Leitlinien zum Management einer endokrinen Orbitopathie (EO) praxisnah zusammenfassen und insbesondere auf die darin neu aufgenommenen Medikamente eingehen.
  • Basisinformation
    Datum
    29.09.2022, 08:30 - 09:45
    Symposium
    Berlin
    Sprache
    Deutsch
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Organisator

    DOG e.V.
    Platenstr. 1, 80336 München
    Tel.: +49 89 5505 7680
    Fax: +49 89 5505 76811

  • VERANSTALTUNGSORT
    Estrel Convention Center I Saal Donders
    Sonnenallee 225
    12057 Berlin, DE
  • Programm
    Eine besonders schwere, weil visusbedrohende Form der EO ist die dysthyreote Optikusneuropathie (DON) – welche diagnostischen Kriterien sprechen für dieses Krankheitsbild, das einen Notfall darstellt und einer zeitnahen Behandlung bedarf? Von der EO abzugrenzen ist die IgG4-assoziierte Orbitaerkrankung. Selten treten beide Erkrankungen gleichzeitig in einem Individuum auf. Im Rahmen des Symposiums werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Erkrankungen beleuchtet. Zu den häufigsten kosmetischen Problemen von Patienten mit EO gehören die Ober- bzw. Unterlidretraktion. Gibt es Alternativen zu den häufig mehrfach durchzuführenden chirurgischen Interventionen? Ein Blick ins Labor und auf Tiermodelle mit Ausblick auf mögliche neue Therapieansätze, von „bench to bedside“ wird das Symposium abrunden.
     

    Do02-01 Neue EUGOGO Leitlinien zur endokrinen Orbitopathie

    ·       Heike Elflein (Mainz)

     

    Do02-02 Dysthyreote Optikusneuropathie - welche diagnostischen Kriterien sprechen dafür?

    ·       Juliane Matlach (Mainz)

     

    Do02-03 EO und / oder IgG4 assoziierte Orbitopathie

    ·       Katharina Ponto (Mainz)

     

    Do02-04 Nichtchirurgische Behandlungsalternativen der Lidretraktionen bei EO

    ·       Anja K. Eckstein (Essen)

     

    Do02-05 "From bench to bedside" - Erkenntnisse vom Mausmodell zur endokrinen Orbitopathie

    ·       Michael Oeverhaus (Essen)

    pieansätze, von „bench to bedside“ wird das Symposium abrunden.
  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Studenten/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    medizinisches Fachpersonal
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Die Teilnahme am Symposium setzt die Anmeldung zum Kongress voraus. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte der Hauptveranstaltung (ID: 10956).
  • Buchung / Anmeldung

    Bitte wenden Sie sich direkt an den Organisator.

    Sie sind der Organisator oder Veranstalter?
    Möchten Sie die Anmeldung hier verlinken?
    Wir haben passende Angebote für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit EYEFOX auf:
    +49 (0) 30 403 6422-0 (Telefon) und info@eyefox.com (E-Mail)!

  • Zertifizierung
    Zertifizierung unbekannt

Veranstaltung teilen