139

Vitreomakuläre Traktion im Fokus
ein Update

Vitreomakuläre Traktion im Fokus
ein Update

Sprache
Deutsch
CME Max
2 CME Punkte
Gebühren ab
gebührenfrei
Veranstalter
EYEFOX
Organisator

EYEFOX UG
Ernst-Augustin-Straße 12
12489 Berlin
Tel.: +49(30)4036422-0

Grundlage für ein erfolgreiches Management der vitreomakulären Traktion ist eine gezielte Selektion der Patienten. Individuelle Kriterien der Patienten, typische Charakteristika in der retinalen Bildgebung und andere Therapieoptionen werden vorgestellt und anhand von Patientenfällen diskutiert.
Die Dozenten sind Prof. Dr. med. Ricarda G. Schumann und Prof. Dr. med. Albrecht Lommatzsch.
  • Basisinformation
    Sprache
    Deutsch
    CME Max
    2 CME Punkte
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Veranstalter
    EYEFOX
    Organisator

    EYEFOX UG
    Ernst-Augustin-Straße 12
    12489 Berlin
    Tel.: +49(30)4036422-0

  • Programm

    Die pharmakologische Vitreolyse ist eine nicht operative Therapieoption zur Behandlung der vitreomakulären Traktion (VMT), die seit 2013 in Deutschland für die Behandlung der VMT mit einem Basisdurchmesser ≤ 1500 µm einschließlich assoziiertem Makulaforamen mit einem Durchmesser von ≤ 400 µm zugelassen ist. Grundlage für ein erfolgreiches Management der vitreomakulären Traktion ist eine gezielte Selektion der Patienten. Individuelle Kriterien der Patienten, typische Charakteristika in der retinalen Bildgebung und andere Therapieoptionen werden vorgestellt und anhand von Patientenfällen diskutiert.

    1. Die Vitreomakuläre Traktion – eine häufige Pathologie?
    (Epidemiologie, Pathogenese, Klassifikation, Klinik, Bildgebung)
    Prof. Dr. med. Ricarda G. Schumann  FEBO 

    2. Management der vitreomakulären Traktion in Deutschland
    (Spontanablösung, pharmakologische und pneumatische Vitreolyse, Vitrektomie)
    Prof. Dr. med. Albrecht Lommatzsch

    3. Pharmakologische Vitreolyse mit Ocriplasmin - Pros und Cons 
    (Durchführung, Effektivität VMT vs VMT+MF, Visusergebnisse vs Ablöseraten)
    Prof. Dr. med. Ricarda G. Schumann  FEBO

    4. Welche Therapiestrategie ist für welchen Patienten geeignet?
    (Sicherheit und Nebenwirkungen, Lebensqualität, ökonomische Aspekte)
    Prof. Dr. med. Albrecht Lommatzsch

    5. Lernerfolgskontrolle

  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    gebührenfrei
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    gebührenfrei
  • Buchung / Anmeldung

  • Zertifizierung
    Zertifiziert für 2 CME Punkte bei der Ärztekammer Berlin
    Zertifiziert bis: 07.10.2022
  • Sponsoren

Veranstaltung teilen