196

Nahrungsergänzungsmittel
Gemeinsame Online-Fortbildung von SBAO und VDCO

Nahrungsergänzungsmittel
Gemeinsame Online-Fortbildung von SBAO und VDCO

Sprache
Deutsch
COE Max
1 COE Punkte
Gebühren ab
30.00 EUR
Veranstalter
VDCO - Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V.
Organisator

VDCO - Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V.
Apostel-Paulus-Str. 12
DE - 10825 Berlin
Tel.: +49 (0)30 7889 6500
E-Mail: info@vdco.de

Dieser Vortrag behandelt lebensmittelrechtliche Grundlagen von Nahrungsergänzungsmitteln, die Abgrenzung von Nahrungsergänzungsmitteln zu Arzneimitteln, die Zulassung von Nahrungsergänzungsmittel, spezielle Nahrungsergänzungsmittel für das Auge und Nutzen und Nebenwirkungen von Nahrungsergänzungsmitteln.
  • Basisinformation
    Sprache
    Deutsch
    COE Max
    1 COE Punkte
    Gebühren ab
    30.00 EUR
    Veranstalter
    VDCO - Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V.
    Organisator

    VDCO - Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V.
    Apostel-Paulus-Str. 12
    DE - 10825 Berlin
    Tel.: +49 (0)30 7889 6500
    E-Mail: info@vdco.de

  • Programm

    Nahrungsergänzungsmittel sind für die Anbieter dieser Substanzen ein milliardenschwerer Markt. Diese Substanzen sind definiert als Nährstoffe in konzentrierter Form, die nur dazu bestimmt sind, die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Für sie gilt das Lebensmittelrecht. Sie können ohne wissenschaftliche Prüfung auf den Markt gebracht werden. Es ist lediglich eine Anzeige beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit erforderlich. Eine Zulassung wie bei Arzneimitteln aufgrund wissenschaftlicher Evidenz erfolgt nicht.

    Zu den bekanntesten Arzneimitteln, die die Gesundheit des Auges fördern und Erkrankungen vermeiden helfen sollen, gehören neben Vitaminpräparaten und Mineralien auch Lutein/Zeaxanthin und Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sollen beim trockenen Auge hilfreich sein. Vitamine und Lutein (AREDS-Cocktail) sollen helfen, eine AMD zu vermeiden. Das Sehen soll durch Vitamine verbessert werden. Für diese Behauptungen gibt es nur wenige wissenschaftlich fundierte Belege. Toxische Wirkungen von Vitamin A (erhöhtes Lungenkrebsrisiko bei Rauchern und ehemaligen Rauchern) und Zink (z.B. Blutarmut) zeigen, dass Nahrungsergänzungsmittel auch negative Nebenwirkungen haben können.

    Der Vortrag behandelt folgende Themen

    • Lebensmittelrechtliche Grundlagen von Nahrungsergänzungsmitteln
    • Abgrenzung von Nahrungsergänzungsmitteln zu Arzneimitteln
    • Zulassung von Nahrungsergänzungsmittel
    • Spezielle Nahrungsergänzungsmittel für das Auge
    • Nutzen und Nebenwirkungen von Nahrungsergänzungsmitteln

    Abschließend wird die Frage diskutiert, ob Nahrungsergänzungsmittel tatsächlich erforderlich sind.

    Referent ist Dr. Andreas Berke, Höhere Fachschule für Augenoptik Köln, Fachhochschule für Gesundheit Innsbruck.
  • Gebühren
    Fachärzte/-innen
    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Ärzte/-innen in Weiterbildung
    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Studenten/-innen
    Gebühren ab
    30,00 EUR
    medizinisches Fachpersonal
    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Augenoptiker/-innen
    Gebühren ab
    30,00 EUR
    Netto-Preis, zzgl. 19% MWSt.
  • Buchung / Anmeldung
  • Zertifizierung
    Zertifiziert für 1 COE Punkte bei der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V.
  • Sponsoren
    innomedis AG

Veranstaltung teilen