Lehrkurs

Laserschutzbeauftragter nach OSTRV und TROS

allgemeine Laseranwendungen
86199 Augsburg, Bayern Deutschland
Veranstaltungsnummer: 35598
Gebühren ab: 1.354,22 €
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    20.05.2021, 00:00 - 00:00
    Veranstalter
    TÜV SÜD AG
    Kurzbeschreibung
    In diesem Seminar für Laserschutzbeauftragte (LSB) werden die Anforderungen der TROS-Laserstrahlung (Stand: Nov. 2018) im Umgang mit Lasergeräten umfassend geschult. Vorgesehen ist dieses Seminar für Industrie, größere Firmen und Institutionen, sowie Teilnehmer aus der Medizin. Dieses Seminar ist auch geeignet, wenn Sie mit unterschiedlichen Laseranwendungen arbeiten oder einen umfangreicheren Bedarf an Sicherheitsmanagement haben.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    1.354,22 €
    Hinweis
    inkl. 19 % MwSt.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    1.354,22 €
    Hinweis
    inkl. 19 % MwSt.

  • INHALTE

    • Aufgaben und Verantwortung des LSB
    • Physikalische Eigenschaften und biologische Wirkung
    • Rechtliche Grundlagen
    • Laserklassen und deren Grenzwerte
      • Kennzeichnung und Schutzmaßnahmen der Laserklassen
    • Schutzmaßnahmen
      • Klassifizierung (substitutionell, technisch, organisatorisch, persönlich), Auswahl und Durchführung
    • Bestimmung der Grenzwerte für die Expositionsdauer
    • Risikoanalyse und Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung
    • Berücksichtigung der direkten und indirekten Gefährdungen in der Beurteilung
    • Inhalte und Beispiele der Gefährdungsbeurteilung
      • Besondere Schutzmaßnahmen für Betreiber mit unterschiedlichen Laseranwendungen und einem umfangreichen Sicherheitsmanagement
      • Praxiserfahrungen und beispielhafte Berechnungen vom Augensicherheitsabstand (NOHD), Laserschutzbrille u. a.
    • Prüfung

     

    • Mitarbeiter in der Industrie und Medizin, die mit Laseranwendungen/Laserquellen der Klassen 3R, 3B, 4 arbeiten, insbesondere Mitarbeiter, die die Funktion des Laserschutzbeauftragten wahrnehmen

     

    VORAUSSETZUNG

    Sie verfügen über eine abgeschlossene technische, naturwissenschaftliche, medizinische oder kosmetische Berufsausbildung (jeweils mindestens zwei Jahre) oder verfügen über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung (TROS-Laserstrahlung Teil Allgemeines, Kapitel 5.1 (1)).

     

    ABSCHLUSS

    Zertifikat der TÜV SÜD Akademie

     

    HINWEIS

    • Die erfolgreiche Absolvierung der Unterrichtseinheiten und der Prüfung berechtigt Sie zur Wahrnehmung der Funktion des LSB für allgemeine Anwendungen in den Bereichen Industrie, Medizin und Technik.
    • Bitte beachten Sie die NiSV (Verordnung über den Schutz vor nichtionisierender Strahlung) für besondere Fachkundeanforderungen im medizinischen Bereich.

     

    IHR NUTZEN

    • Sie erhalten einen Überblick über die Anforderungen der TROS-Laserstrahlung (Stand: Nov. 2018).
    • Die Teilnehmer werden zur umfassenden anwendungsübergreifenden Wahrnehmung der Funktion des Laserschutzbeauftragten berechtigt.
    • Sie lernen besondere Schutzmaßnahmen sowie ein Sicherheitsmanagement für Laseranwendungen/Laserquellen kennen.
  • TÜV SÜD Akademie GmbH Schulungsraum Brecht (4. OG) Oskar-von-Miller-Str. 17 86199 Augsburg

    TÜV SÜD AG
    Westendstraße 199
    DE - 80686 München
    Tel.: +49 (0) 89 57 91 0
    Fax: +49 (0) 89 57 91 1551

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.