Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

HOT - 3. Hallescher Ophthalmo-Traumakurs: Primäres Management offener Bulbusverletzungen

DOG-Satellitenkurs mit WetLab der DOG und ISOT
06120 Halle, Sachsen-Anhalt Deutschland
Veranstaltungsnummer: 35524
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: 18
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    27.09.2021 - 28.09.2021
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Halle (Saale)
    Kurzbeschreibung
    Die AG Trauma der DOG richtet den 3. Ophthalmo-Trauma-Kurs als Satelliten-Kurs der DOG und ISOT in Halle/Saale aus. In Anlehnung an OP-Kurse sollen junge Operateure die ersten Schritte zur primären Wundversorgung erlernen. Nur durch diese praktisch erlernten Fähigkeiten kann man so, nachts, allein, im Hintergrunddienst Augenlicht bei schweren offenen Augenverletzungen retten. An zwei Tagen lernen die Operateure eine Vielzahl Tricks von erfahrenen Trauma-Chirurgen in 3 wechselnden WetLabs. 
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    18

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    18

    Gebühren ab
    k.A.
    Hinweis
    k.A.
  • An zwei Tagen lernen die Operateure eine Vielzahl von Tricks von erfahrenen Trauma-Chirurgen in 3 wechselnden WetLabs. Es wird an Einzelarbeitsplätzen COVID-ISG-konform gearbeitet.

    • WL 1) Augenlid- und Tränenwegsverletzungen, Rekonstruktion und Muskelreadaptation
    • WL 2) Rekonstruktion des Vorderabschnitts - Verschluss von Hornhaut-/Sklerawunden, KPL, IOL-Fixation, Irisplastik
    • WL 3) Intraokuläre Rekonstruktion, Vitrektomie, Fremdkörperbergung. Pol-u-Pol-Chirurgie

    Programm

    Antibiotikaprophylaxe und Therapie der traumatischen Endophthalmitis 

    Wolfgang Behrens-Baumann (Magdeburg/Göttingen)

    Arne Viestenz (Halle/Saale)

    Anatomie der Augenlider und TNW, Rekonstruktion, Schienung

    Jens Heichel (Halle/Saale)

    Sklera-Wundversorgung-Muskelreadaptation, Kanthotomie

    Hans-Gert Struck  (Halle/Saale)

    Instrumenten- und Nahtkunde

    Frank Wilhelm (Greifswald)

    Hornhautwundversorgung

    Frank Wilhelm (Greifswald)

    Thomas Hammer (Halle/Saale)

    Amnionmembrantransplantation

    Erik Chankiewitz (Bremen)

    perforierende Keratoplastik à chaud

    Anja Viestenz (Halle/Saale)

    Irisplastik und Linsenfixation

    Andrea Huth (Halle/Saale)

    Lentektomie-Vitrektomie – Grundlagen, Maschinenkunde

    Urs Vossmerbäumer (Frankfurt/Main)

    Fremdkörperentfernung

    Arne Viestenz (Halle/Saale)

    Chorioidretinektomie und Endotamponaden, OTS

    Wolfgang Schrader (Würzburg)

    ISOT-classification, Pearls and pitfalls of trauma surgery

    Ferenc Kuhn (USA)

    Pol-zu-Pol-Chirurgie

    Arne Viestenz (Halle/Saale)

  • Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Halle

    Universitätsklinikum Halle (Saale)
    Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde
    Direktor: Prof. Dr. med. Arne Viestenz
    Ernst-Grube-Str. 40
    DE - 06120 Halle
    Tel.: +49 (0) 345 557 1878
    Fax: +49 (0) 345 557 1848

  • Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.